... alles über Salsa in Berlin!
Salsa-Berlin.de-Newsletter: Freikarten und ermässigte Tickets für viele Events, Verlosungen nur für Empfänger des Newsletters - Hier anmelden:
eMail


Havanna - hier wird Salsa getanzt!


CD-Besprechung

Brenda K. Starr

No lo voy a olvidar

August 1998 Platano Records

CD-Review von

2 Punkte: Nicht besonders originell ...
CD-Cover: No lo voy a olvidar

 

 

CD-Cover: No lo voy a olvidar

Du kannst in Zukunft sofort per eMail informiert werden, wenn DJ El Rumbero wieder eine neue Salsa-CD-Besprechung im Internet veröffentlicht - Abonnenten dieses Salsa-CD-Newsletters erhalten per eMail auch Kurzkommentare von DJ El Rumbero zu neuen Salsa-CDs, die sonst nicht im Internet zu finden sind.

Meine eMail: Mein Vorname:


"Brenda K. Starr ist eine zweite La India..." - zu dieser lustigen Behauptung verstieg sich die Marketing-Abteilung ihrer Plattenfirma schon bei Brenda's erster CD 'Te sigo esperando'. Damals - vor anderthalb Jahren - war ich ziemlich gespannt. Der markige Werbespruch stellte sich ziemlich schnell als Realsatire heraus. Die Stimme bewegt sich vom Volumen her etwa auf Micky-Maus-Niveau. So etwas kann man doch nicht ernsthaft mit La India vergleichen! Aber - grosses Ausrufezeichen - sie schaffte mit 'Herida' einen beachtllichen Hit. Spätestens nach einem Blick auf die CD-Cover sieht der geneigte Kritiker, dass hier ein Kunstprodukt aufgebaut werden soll. Vielleicht wäre Brenda bei einer Modell-Agentur für den Otto-Katalog besser aufgehoben, als in einem Tonstudio.

Nun ja, es gibt da aber etwas auf Ihren CD's, das wirklich hörenswert ist: Humberto Ramirez, der für die Produktion und Arrangements verantwortlich zeichnete. Und das hat er super gemacht!

Humberto Ramirez ist eigentlich Trompeter. Sein Herz gehört neben der Salsa auch dem Jazz. Es gibt schon 2 Jazz - CD's von ihm, auf denen aber immer auch 1 Salsa-Stück zu finden ist. Zur Zeit aktuell: die Auskopplung 'Dos amigos como ayer (Duett Johny Rivera & Domingo Quiñones) aus seinem letzten Jazz Album 'Treasures'. Ein Hammer!!! Und auch der Text stimmt bei diesem Titel.

Aber nun wieder zurück zu Brenda, bei der Texte über das übliche Salsa-Geschmalze nicht hinauskommen. Wie gesagt, Humberto Ramirez hat ganze Arbeit geleistet. Die Arrangements sind ausgefeilt, was Brenda an Stimme nicht bringt, schafft der ausgezeichnete Background-Chor. Aber vor allem die Einsätze, das Timing haben es mir angetan. Mitunter sehr überraschend (z.B. der Break bei 'Señor amante' - keine Zehntelsekunde zu lang!).

Meine einäugigen Favoriten unter den Blinden auf dieser CD: 'Señor amante' (1), 'Sí me preguntan por ti' (2) und vor allem 'I still believe' (7).

Fazit: Super Orchester, gut arrangiert und bei den Highlights dieser CD's hat es Humberto Ramirez geschafft, dass die Stimme von Brenda nicht auffallend stört.


Eure Bewertungen


Bewerte diese CD - Vergib Deine Sterne


Vorhören und als MP3 downloaden:






Vorhören und als CD kaufen [»] hier


Diese Kritik gibt nur die subjektive persönliche Meinung des Autors wieder. Wollt Ihr mir Eure Meinung mitteilen oder habt Ihr Tips für zukünftige CD-Besprechungen?
Dann schicke eine eMail an: eMail an DJ El Rumbero schicken

Bitte beachte, dass der hier abgebildete Text urheberrechtlich geschützt ist. Gerne kannst Du aber diese Seite verlinken. Hier ist der Original-Link:

<a href='http://www.salsa-berlin.de/salsa-cd/1998/brenda98' target='_blank'>
    Brenda K. Starr - No lo voy a olvidar
</a>


Besucher: 845


HTML5