... alles über Salsa in Berlin!
Salsa-Berlin.de-Newsletter: Freikarten und ermässigte Tickets für viele Events, Verlosungen nur für Empfänger des Newsletters - Hier anmelden:
eMail


Havanna - hier wird Salsa getanzt!


CD-Besprechung

»Grupo Niche

Señales de humo

Dezember 1998 - SONY Discos Inc. - Columbia

CD-Review von

1 Punkt: Wirklich schlecht nach unserer Auffassung
CD-Cover: Señales de humo

 

 

CD-Cover: Señales de humo

Du kannst in Zukunft sofort per eMail informiert werden, wenn DJ El Rumbero wieder eine neue Salsa-CD-Besprechung im Internet veröffentlicht - Abonnenten dieses Salsa-CD-Newsletters erhalten per eMail auch Kurzkommentare von DJ El Rumbero zu neuen Salsa-CDs, die sonst nicht im Internet zu finden sind.

Meine eMail: Mein Vorname:


Um es gleich vorwegzunehmen: Oh, oh Niche! Sie werden müde. Das hier ist mit Abstand die schlechteste CD dieser eigentlich hervorragenden Gruppe. Lange Zeit in Kolumbien die dominierende Salsa Formation. Doch nun drängt die neuere Generation wie Grupo Galé oder Sonora Carusseles nach vorne. Und dann noch der Weggang von Sänger Charly Cardona (der, der 'Una Aventura' gesungen hat). Anscheinend haben sie das noch nicht verkraftet, obwohl jetzt mit Willy Camacho kein Unbekannter als neuer Sänger eingestiegen ist. Diese CD wirkt irgendwie kraft- und saftlos. Und auch der 'obligatorischen' Niche - Hit, der auf jeder ihrer CD's zu finden ist, fehlt diesmal. Auf der letzten 'A Prueba De Fuego' war dies unzweifelhaft 'Solo un carino'. Und diesmal ?

Den ersten (und fast besten) Titel 'Batalla De Flores' kenne ich schon seit Jahren von 'Fruco y Sus Tesos' (wurde aber auch schon von vielen anderen interpretiert). Bei Fruco hiess er 'Barranquillero Arrebatao'. Also aufgewärmte Kost mit aufgepeppt durch Rap-Einlagen: Das kann es doch nicht sein? Trotzdem wird als Komponist der 'Niche'-Bandleader Jairo Varela angegeben ('Autor de todos los temas'). Wie kann denn das sein?

Es folgen auf der CD 3 eher bedächtige Titel. Unscheinbar. Etwas zur Sache geht es dann bei Nr. 5: 'Que Ironía'. Hier blitzen alte Niche-Qualitäten wieder auf. Ebenfalls noch bei Nr. 7 'Busco'. Aber das war's dann auch schon. Richtig überzeugt hat mich nichts.

Fazit: Wird wohl nur von Sammlern gekauft, die sowieso schon immer jede Niche CD gekauft haben. Bei mir sind die 'Rauchzeichen' dieser CD jedenfalls nicht angekommen. Ich wünsche 'Grupo Niche' von Herzen alles alles Gute für Ihre nächste CD. Sie können es doch nicht verlernt haben!


Eure Bewertungen


Bewerte diese CD - Vergib Deine Sterne


Und hier die Titel und Komponisten

No. Titel Komponist Zeit
1 Batalla De Flores Jaime Varela Martinez 04:44
2 No muero mañana Jaime Varela Martinez 05:34
3 Mujer de novela Jaime Varela Martinez 05:12
4 Me siento mal Jaime Varela Martinez 04:53
5 Que ironía Jaime Varela Martinez 04:54
6 Rezo a Maria Jaime Varela Martinez 06:06
7 Busco Jaime Varela Martinez 04:53
8 Señales de humo Jaime Varela Martinez 04:52

Diese Kritik gibt nur die subjektive persönliche Meinung des Autors wieder. Wollt Ihr mir Eure Meinung mitteilen oder habt Ihr Tips für zukünftige CD-Besprechungen?
Dann schicke eine eMail an: eMail an DJ El Rumbero schicken

Bitte beachte, dass der hier abgebildete Text urheberrechtlich geschützt ist. Gerne kannst Du aber diese Seite verlinken. Hier ist der Original-Link:

<a href='http://www.salsa-berlin.de/salsa-cd/1998/niche98' target='_blank'>
    Grupo Niche - Señales de humo
</a>


Besucher: 494


HTML5