... alles über Salsa in Berlin!
Salsa-Berlin.de-Newsletter: Freikarten und ermässigte Tickets für viele Events, Verlosungen nur für Empfänger des Newsletters - Hier anmelden:
eMail


Havanna - hier wird Salsa getanzt!


CD-Besprechung

»Tito Nieves

Dale cara la vida

April 1998 - Dale cara la vida

CD-Review von

3 Punkte: Gute CD mit 2 oder 3 Hits
CD-Cover: Dale cara la vida

 

 

CD-Cover: Dale cara la vida

Du kannst in Zukunft sofort per eMail informiert werden, wenn DJ El Rumbero wieder eine neue Salsa-CD-Besprechung im Internet veröffentlicht - Abonnenten dieses Salsa-CD-Newsletters erhalten per eMail auch Kurzkommentare von DJ El Rumbero zu neuen Salsa-CDs, die sonst nicht im Internet zu finden sind.

Meine eMail: Mein Vorname:


Früher war alles viel besser, sagt ein alter Salsa-Fan zu mir immer. Da wurde die Salsa noch von Hand gemacht ohne dieses Elektronik-Zeug. Und die Texte waren auch besser. Nicht so viel Schmalz und auch gesellschaftskritischer. Früher war eben alles besser. Früher war alles viel früher, sag ich dann immer. Wo steht geschrieben, dass man für Salsa keine Synthesizer benutzen darf? Und die Texte? Am Samstag abend wollen die Leute tanzen und Spass haben und nicht einen Soziologenkongress besuchen (was nicht heisst dass sie deswegen unpolitisch sein müssen). Also ist es egal was sie singen??? Hmmm ...

Wie dem auch sei, meinem alten Freund werden schon bei den ersten Tönen des ersten Tracks der neuen CD von Tito Nieves - Originalberuf übrigens Zahnarzt - die Haare zu Berge stehen. Ein Synzhesizer Intro! Und dann dieser Text dazu: Soy tuyo, siempre tuyo ... Na und, mir gefällts trotzdem. Tito Nieves, der 'Pavarotti des Salsa' ist also wieder da. Diesmal mit einer reinen Salsa-CD und nicht wie bei seiner letzter Produktion 'I like it like that' ein Ausflug in die Black Music. Obwohl auf 'I like it like that' noch ganz nebenbei ein Super-Salsa Hit mit 'Without you' abgefallen ist, konnte mich diese CD nicht überzeugen. Nun also 'Dale cara a la vida', produziert von Ricky Gonzales, der auch 'Without you' arrangierte. Kompakter, moderner Sound mit viel Drive und Tempo angereichert mit ein paar witzigen Breaks und natürlich die unverwechselbare Stimme von Tito Nieves sind zu hören. Für mich die Hits auf dieser CD: 'Tuyo' (Track 1), der Titelsong 'Dale cara a la vida' (Track 3) und 'Enséñame' (Track 7).

übrigens war Tito Nieves in den oft betrauerten alten Tagen auch schon mit dabei als Sänger der legendären 'Conjunto Clasico'. Ein Live Act mit ihm ist immer sehenswert. Er besitzt zwar eine ungeheure Leibesfülle, aber ist deswegen nicht träge. Im Gegenteil - er besitzt eine enorme Ausstrahlung. Zu sehen auch auf dem Video zu 'Combinacion Perfecta'. Seine neue CD hat mich überzeugt. Das ist genau der Stoff, den die Salseras und Salseros auf der Tanzfläche brauchen. Der Griff in den Geldbeutel hat sich für mich allemal gelohnt. Mein Freund wird wohl zu Hause den alten Zeiten nachtrauern und sich zum X-ten Male seine alten Platten anhören wie z.B. 'Plastico' von Ruben Blades. Ein Lied von herrvoragender musikalicher Qualität mit sehr gutem Text. Es hat allerdings einen Fehler. Sie haben damals auch schon einen Synthesizer benutzt. Aber sagt das nicht meinem Freund!


Eure Bewertungen


Bewerte diese CD - Vergib Deine Sterne


Vorhören und als MP3 downloaden:


Diese Kritik gibt nur die subjektive persönliche Meinung des Autors wieder. Wollt Ihr mir Eure Meinung mitteilen oder habt Ihr Tips für zukünftige CD-Besprechungen?
Dann schicke eine eMail an: eMail an DJ El Rumbero schicken

Bitte beachte, dass der hier abgebildete Text urheberrechtlich geschützt ist. Gerne kannst Du aber diese Seite verlinken. Hier ist der Original-Link:

<a href='http://www.salsa-berlin.de/salsa-cd/1998/nieves98' target='_blank'>
    Tito Nieves - Dale cara la vida
</a>


Besucher: 936


HTML5