... alles über Salsa in Berlin!
Salsa-Berlin.de-Newsletter: Freikarten und ermässigte Tickets für viele Events, Verlosungen nur für Empfänger des Newsletters - Hier anmelden:
eMail


Havanna - hier wird Salsa getanzt!


CD-Besprechung

»Grupo Niche

Propuesta

Februar 2001 - EMI

CD-Review von

1 Punkt: Wirklich schlecht nach unserer Auffassung
CD-Cover: Propuesta

 

 

CD-Cover: Propuesta

Du kannst in Zukunft sofort per eMail informiert werden, wenn DJ El Rumbero wieder eine neue Salsa-CD-Besprechung im Internet veröffentlicht - Abonnenten dieses Salsa-CD-Newsletters erhalten per eMail auch Kurzkommentare von DJ El Rumbero zu neuen Salsa-CDs, die sonst nicht im Internet zu finden sind.

Meine eMail: Mein Vorname:


Grupo Niche zählt für - nicht nur für mich - schon seit Jahren zu den besten Salsa-Orchestern. Nicht zuletzt dank der unermüdlichen Arbeit des genialen musikalischen Leiters und Komponisten Jairo Varela. Und auch live ist diese Band eine Offenbarung. Wem sich einmal die Gelegenheit bietet, der sollte sich ein Niche-Konzert nicht entgehen lassen! Darum kribbelt es schon gewaltig, wenn eine neue Niche CD angekündigt wird.

Auf der neuen Niche CD Propuesta ( Vorschlag ) sind diesmal neben Eigenkompositionen auch Klassiker von z.B. Beny Moré ( Sta. Isabel de las lajas ) oder Bonito y sabroso sowie Baile de Suavecito in neuer, eigenwilliger Interpretation zu hören. An dieser Stelle möchte ich mal einen Kollegen zu Wort kommen lassen. Bruce Polin vom renommierten Online-Händler http://www.descarga.com beschreibt die neue Niche so:

'A new Niche CD always stirs up excitement in this office. The boys from Colombia know how to salsa. They do experiment from time to time, and when it works their great. There are some less than successfull tracks here, where a drum machine is too evident, or where the songs are too simplistically pat ("En El Mar"), and it's here where they fall flat.'

Frei übersetzt etwa: "Eine neue Niche-CD bringt immer Aufregung in diesem Büro. Die Jungs aus Kolumbien wissen, wie man Salsa macht. Von Zeit zu Zeit experementieren sie etwas und wenn das gelingt, dann ist es grossartig. Auf dieser CD gibt es einige weniger erfolgreiche Tracks, bei denen eine Drum-Maschine zu eindringlich zu hören ist oder wo die Songs zu einfach ("En El Mar") strukturiert sind. Und genau diese Stellen fallen dann beim Publikum durch."

Dem möchte ich nicht viel hinzufügen. 4 Musiker und 5 Rhythmusmaschinen - Dieser 'Vorschlag' ist nichts für mich. Ich mag Salsa lieber 'handgemacht'.

Ein Lied gibt es allerdings schon, welches mir auf dieser CD etwas gefällt und welches wieder versöhnlich stimmt: La culpa la tiene... . Genau da ist er wieder, der Niche-typische Salsa-Sound. Dieses Lied hat alle Chancen, nicht beim Publikum durchzufallen.

Fazit: Bitte vor dem Kaufen anhören.


Eure Bewertungen


Bewerte diese CD - Vergib Deine Sterne


Vorhören und als MP3 downloaden:




Und hier die Titel und Komponisten

No. Titel Komponist Zeit
1 California Jairo Varela M. 04:37
2 Sta. Isabel de las Lajas Beny Moré 04:08
3 Baile de suavito María A. Gomez 04:29
4 Luna de Mayo Jairo Varela M. 04:11
5 Matas siguaraya Lino Frías 04:47
6 En el mar Oswaldo Farrez - Jairo Varela M. 03:43
7 Bonito y sabroso D.R.A. 04:26
8 Baile del suavecito Ignacio Piñeiro 04:50
9 Cañonazos Lino Frías 04:26
10 La culpa la tiene ... Jairo Varela M. 05:19

Diese Kritik gibt nur die subjektive persönliche Meinung des Autors wieder. Wollt Ihr mir Eure Meinung mitteilen oder habt Ihr Tips für zukünftige CD-Besprechungen?
Dann schicke eine eMail an: eMail an DJ El Rumbero schicken

Bitte beachte, dass der hier abgebildete Text urheberrechtlich geschützt ist. Gerne kannst Du aber diese Seite verlinken. Hier ist der Original-Link:

<a href='http://www.salsa-berlin.de/salsa-cd/2001/niche' target='_blank'>
    Grupo Niche - Propuesta
</a>


Besucher: 553


HTML5