... alles über Salsa in Berlin!
Salsa-Berlin.de-Newsletter: Freikarten und ermässigte Tickets für viele Events, Verlosungen nur für Empfänger des Newsletters - Hier anmelden:
eMail


Havanna - hier wird Salsa getanzt!


CD-Besprechung

Tabaco y Ron

Que se sepa

Oktober 2001 - Dimelo!

CD-Review von

3 Punkte: Gute CD mit 2 oder 3 Hits
CD-Cover: Que se sepa

 

 

CD-Cover: Que se sepa

Du kannst in Zukunft sofort per eMail informiert werden, wenn DJ El Rumbero wieder eine neue Salsa-CD-Besprechung im Internet veröffentlicht - Abonnenten dieses Salsa-CD-Newsletters erhalten per eMail auch Kurzkommentare von DJ El Rumbero zu neuen Salsa-CDs, die sonst nicht im Internet zu finden sind.

Meine eMail: Mein Vorname:


Vor einem fast einem Jahr stellten wir an dieser das Orquesta Tabaco y Ron aus den USA mit ihrer CD Salsa de verdá vor. Dass es sich bei den 16 Musikern (u.a. aus Kuba, Puerto Rico, Kolumbien, Venezuela, Peru und Costa Rica - aber alle ansässig in Los Angeles) - angeführt von Bandleader Hector Manuel Rivera - um keine Eintagsfliege handelt, beweisen sie nun mit ihrer zweiten CD Que se sepa. Waren auf ihrer ersten Produktion noch überwiegend sehr ordentlich gespielte Cover-Versionen bekannter Salsa-Hits ( z.B. Juliana ) zu hören, überwiegen diesmal die Eigenkompositionen. Tabaco y Ron haben mit dieser CD endgültig ihren eigenen Stil gefunden. Für mich stellt ihre neue Produktion eine klare Steigerung gegenüber ihrem Erstlingswerk dar.

Gleich der erste Titel Que se sepa ( Tabaco y Ron 'ta en la casa ) zählt für mich zu den stärksten Titeln der CD. Eingeleitet durch eine 'geklatschte' Clave und einem Piano Intro geht es dann gleich zur Sache. Besonders stark: das Piano-Solo von einer 'gezupften' Bass-Gitarre begleitet und dann die einsetzende Posaune in der Mitte des Stückes.

Auch sehr tanzbodengeeignet Sonea mi Son. Wieder Piano-Intro mit Clave-Rhythmus im Hintergrundund dann eine wunderschöne Trompete. Die dann einsetzenden Bläsersätze werden auch den letzten auf die Tanzfläche reissen. Cesar Espinoza am Piano (ebenfalls verantwortlich für die Arrangements) überzeugt auch in diesem Stück mit einem herrlich schrägen Solo.

Bei den Cover-Versionen gefiel mir der Traditional El Son te llama während Dos Jueyes an die Interpretation von Celia Cruz nicht im mindesten heranreicht. Auch der Titel Cocuetona verdient unsere Aufmerksamkeit.

Fazit: Tabaco y Ron 'ta en la casa - es lohnt sich, sie ins Haus zu holen!

Und mehr Informationen gibt es hier: http://www.DimeloDance.com


Eure Bewertungen


Bewerte diese CD - Vergib Deine Sterne


Vorhören und als MP3 downloaden:






Und hier die Titel und Komponisten

No. Titel Komponist Zeit
1 Que se sepa ( Tabaco y Ron 'ta en la casa ) H. Rivera 04:34
2 Dime lo que se siente H. Rivera 04:46
3 Sonea mi Son H. Rivera 05:12
4 Dos Jueyes J. Alomar 04:20
5 Salsa pa' los triunadores J. Alomar 04:30
6 El Son te llama D.R. 04:30
7 Parece mentira P. Flores 05:09
8 Tipico L. Ramirez 04:50
9 Coquetona H. Camacho 04:36
10 Mienteme H. Riviera 04:52

Diese Kritik gibt nur die subjektive persönliche Meinung des Autors wieder. Wollt Ihr mir Eure Meinung mitteilen oder habt Ihr Tips für zukünftige CD-Besprechungen?
Dann schicke eine eMail an: eMail an DJ El Rumbero schicken

Bitte beachte, dass der hier abgebildete Text urheberrechtlich geschützt ist. Gerne kannst Du aber diese Seite verlinken. Hier ist der Original-Link:

<a href='http://www.salsa-berlin.de/salsa-cd/2001/t_y_ron' target='_blank'>
    Tabaco y Ron - Que se sepa
</a>


Besucher: 812


HTML5