... alles über Salsa in Berlin!
Salsa-Berlin.de-Newsletter: Freikarten und ermässigte Tickets für viele Events, Verlosungen nur für Empfänger des Newsletters - Hier anmelden:
eMail


Havanna - hier wird Salsa getanzt!


CD-Besprechung

»Edwin Bonilla

Pa La Calle

Juni 2004 - SAR

CD-Review von

4 Punkte: Ein Muss!!
CD-Cover: Pa La Calle

 

 

CD-Cover: Pa La Calle

Du kannst in Zukunft sofort per eMail informiert werden, wenn DJ El Rumbero wieder eine neue Salsa-CD-Besprechung im Internet veröffentlicht - Abonnenten dieses Salsa-CD-Newsletters erhalten per eMail auch Kurzkommentare von DJ El Rumbero zu neuen Salsa-CDs, die sonst nicht im Internet zu finden sind.

Meine eMail: Mein Vorname:


"Besprochen werden Warzen ... CDs gehören erlebt" (Benjamin v. Stuckrad-Barre). Recht hat der! Und hier gibt es also die neue CD eines alten Bekannten zu erleben. 2 mal habe ich Edwin Bonillas CDs schon besproch ... ähm erlebt. Sein Debüt Edwin Y Su Son ( 1999 ) und Soy La Candela ( 2002 ) überzeugten mich und vor allem die Salsa-Tänzer auf den Dancefloors wohl restlos. Kaum Schwächen. Na ja gut ... die Masche mit dem Sänger und Arrangeur Jesús 'El Niño' Alejandro, der vielen Produktionen seitdem seinen Stempel aufgedrückt hat. Enttäuschungspotential ist also durchaus vorhanden.

Also mal reingelegt. Und da ist er auch schon wieder - der typische Jesús 'El Niño'-Sound an Edwin Bonilla. Ein bisschen satter diesmal ( wie auch Edwin auf dem CD Cover selbst ). Aber sonst erst mal nix viel anders. Angst steigt hoch ... nicht schon wieder bitte... Auffällig aber auch sofort ab dem ersten Song ( Busca Haber ) die starke betonte Clave und - wie immer - natürlich die heftige Rhythmussektion. Es rockt. Es descargar't und campana't. Und zielt gnadenlos auf die Tanzfläche. Die neue Edwin klingt kubanischer, noch näher am Son orientiert als seine vorherigen beiden Produktionen. Der Sound der Bläser für mich auch besser als auf den Vorgängern. Und dann die Überraschung auf dem CD-Cover: Die Arrangements stammen nicht vom Niño sondern es waren verschiedene Musiker beteiligt u.a. auch Oscar Hernandez ( bekannt durch sein Mitwirken beim Spanish Harlem Orchestra ).

So nun Lied Nr. 2. Rico Mi Son ... Uhhps, eine neue Stimme. Erstmals bei Edwin kein Jesús am Micro. Ein bisschen gequetscht klingt Juan "Cheito" Quiñónez, der auch einige Stücke dieser CD mitkomponiert hat. Aber immerhin willkomene Abwechslung. Und am Ende ein wahres Feuerwerk welches mit einer fetten Posaune den höchsten Salsa-Himmel erreicht. Que rico Son. Con Clave! Bravo ... die Enttäuschungsangst legt sich so langsam. Rico Mi Son ist auch der Song, der in Miami im Radio läuft und den DJs als Hit empfohlen wird. Ich habe aber auch andere Perlen entdeckt:

Zum Beispiel Song Nr. 3 Que Cansancio ... und schon wieder ein neuer Mann am Mikrofon. Nelson Llompart gefällt mir etwas besser als Juan Quiñónez. Dankbar für die Abwechslung. Auch hier ein starker Mambo im letzten Drittel. Es rockt furios und gar nicht müde: Ay como vengo hoy! Sehr kubanisch übrigens.

Der nächste Track ist Ahora Si - eine alte Ray Barretto Nummer. Man ist ja heute schon über jede Eigenkomposition dankbar - da darf es dann auch schon mal ein Scheibchen 'Alter Meister' sein. Nicht schlecht. Der Remake! Und auch nicht schlecht: 5 der 8 Songs der CD sind Neukompositionen. Ganz neu. Salsa lebt also noch und gebiert auch ab und an mal richtig Selbstgemachtes

Lied 5 Yo me La Llevo ein bisschen bei sich selbst abgeguckt? Chorus wie in Si Tu No Vienes No Bailas aus der ersten CD... auch das Timbales - Solo kommt fast 1:1 aus dem alten Hit. Nur die Stimme nicht. Die von Juan "Cheito" Quiñónez, die mich nicht soo zu überzeugen vermag.

Sehr sehr schön auch Se Le Ve. Tolle Flöte und Violine am Ende. Die kubanische Rumba feiert in Basta Ya Con Tu Mentira ihre fröhliche Edwin-Inkarnation, bevor sie dann zur Descarga mutiert. Und natürlich: La Rumba Esta Buena! Was für eine Tres, was für eine Descarga! Hoy quiro cantar, hoy quiro bailar, hoy quiero tocar ... und der fachkundige Zuhörer möchte jubeln. Ahora!

Fazit: Für mich keine Enttäuschung sondern wahrhaftig: La rumba esta buena !!!


Eure Bewertungen


Bewerte diese CD - Vergib Deine Sterne


Vorhören und als MP3 downloaden:




Und hier die Titel und Komponisten

No. Titel Komponist Zeit
1 Busca Haber Sergio Cruz 04:34
2 Rico Mi Son D.R. 05:35
3 Que Cansancio Sergio Cruz 05:54
4 Ahora Si Ray Barretto 05:58
5 Yo Me La Llevo Edwin Bonilla / Juan "Cheito" Quiñónez 04:53
6 Se Le Ve D.R. 06:37
7 Basta Ya Con Tu Mentira Edwin Bonilla 05:48
8 La Rumba Esta Buena Ido Torres 06:58

Diese Kritik gibt nur die subjektive persönliche Meinung des Autors wieder. Wollt Ihr mir Eure Meinung mitteilen oder habt Ihr Tips für zukünftige CD-Besprechungen?
Dann schicke eine eMail an: eMail an DJ El Rumbero schicken

Bitte beachte, dass der hier abgebildete Text urheberrechtlich geschützt ist. Gerne kannst Du aber diese Seite verlinken. Hier ist der Original-Link:

<a href='http://www.salsa-berlin.de/salsa-cd/2004/edwin' target='_blank'>
    Edwin Bonilla - Pa La Calle
</a>


Besucher: 630


HTML5