... alles über Salsa in Berlin!
Salsa-Berlin.de-Newsletter: Freikarten und ermässigte Tickets für viele Events, Verlosungen nur für Empfänger des Newsletters - Hier anmelden:
eMail


Havanna - hier wird Salsa getanzt!


CD-Besprechung

»El Gran Combo De Puerto Rico

Salsa Classics Revisited

März 2004 - Combo Records

CD-Review von

3 Punkte: Gute CD mit 2 oder 3 Hits
CD-Cover: Salsa Classics Revisited

 

 

CD-Cover: Salsa Classics Revisited

Du kannst in Zukunft sofort per eMail informiert werden, wenn DJ El Rumbero wieder eine neue Salsa-CD-Besprechung im Internet veröffentlicht - Abonnenten dieses Salsa-CD-Newsletters erhalten per eMail auch Kurzkommentare von DJ El Rumbero zu neuen Salsa-CDs, die sonst nicht im Internet zu finden sind.

Meine eMail: Mein Vorname:


Habt Ihr in letzter Zeit in Eurer Salsateca einen bekannten Hit gehört, der Euch vertraut und doch ganz anders vorkam? Dann hat Euer DJ das getan, was viele zur Zeit weltweit tun: Er ( oder Sie ) hat El Gran Combo's neue Scheibe aufgelegt. Neu? Die Songs sind es nicht. Wir hören auf dieser Neuerscheinung ( wieder mal ) alte Hits. Hits die jeder kennt. Diesmal aber nicht von einer Band neu interpretiert, sondern von einem DJ-Remix-Team um Star-DJ Baron Lopez! Dazu kommen noch ein paar neu eingemischte Instrumentalsequenzen, die neu aufgenommen wurden ( z.B. von niemand Geringerem als 'Teufelsgeiger' Alfredo De La Fe ).

'Sowas hätte in einem Desaster enden können ... aber ganz so desaströs ist es dann doch nicht geworden' ... meint Peter Watrous auf www.descarga.com gewohnt trocken. 'Ein grosser Dienst für die Salsa-Kultur' ... jubelt El Zorro auf www.salsa-charts.com . 'Remixe kommen mir gar nicht erst in's Haus' ... habe ich auch schon von Kollegen aus dem Süden Deutschlands gehört. Also ein gewagtes und vieldiskutiertes Projekt.

Soll man als Otto-Normaltänzer diese nicht billige Doppel-CD jetzt kaufen? fragten mich viele Leser in eMails. Man kann getrost, war meine Antwort. Die CD ist interessant, sie ist etwas Neues, sie ist Anders. Nicht immer - aber manchmal - besser als die Originaltitel.

Schwach ist die CD immer dann, wenn sich die DJs zu sehr 'austoben' , wenn sie aus ihrem technischem Equipment auch noch den letzten Effekt in die altehrwürdigen Songs 'reinwürgen' wollen. Hier - finde ich - wäre weniger mehr gewesen. Dies hört man z.B. gleich im ersten Titel 'Homenaje a Andy Montanez'. Das ballert und knallt und flangt und echot und bangt. Das klingt eher nach Flipper-Automat als nach Gran Combo. Das Gleiche gilt für Timbalero. Ist eigentlich ob seiner Geschwindigkeit schon für manche Tänzer schwierig genug zu tanzen. Die gestotterten Ti - Ti - Tim - ba - lero - Si -Si - Si - Einlagen tragen nicht gerade zur verbesserten Tanz- und Hörbarkeit bei. Hier bevorzuge ich immer noch das Original.

Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Handwerklich ist alles in Ordnung, Rhythmus und Clave stimmen immer. Aber es ist - für meinen Geschmack - einfach manchmal zuviel des Guten. Als überflüssig empfinde ich auch die Reggaeton-Mixe, aber die sind ebenfalls Geschmackssache. Wer diese Art von Musik liebt, wird's mögen.

Richtig gut und total genial ( das andere Extrem! ) ist die Scheibe immer dann, wenn die Musiker 'mitmischen' und die DJs sparsamer mit den Effekten umgehen. Dazu wurden neue Sequenzen und Soli u.a. mit Alfredo De La Fe an der Violine oder Octavio Cortes an der Querflöte aufgenommen. Da ist dann etwas wahrhaftig Neues entstanden, wie z.B. die Remixe von Se me fue ( der für mich beste Titel dieser CD ) oder auch La Loma Del Tamarindo Stark ( mit einem schönem neuem Tres Solo von Yomo Toro ). Auch Me liberé zählt zu den stärkeren Titeln der CD. Ein tolles Geigensolo von Alfredo de La Fe auf dem Clave Rhythmus in der Mitte. Total genial wenn nach dem Chorus das Piano wieder einsetzt. Hier ist es den Musikern und DJs gelungen, einen eigentlich 'abgelutschten' ( tausendmal gehörten ) Titel neue Spannung einzuhauchen. Ebenfalls sehr stark - weil nicht zu allzusehr durch die Effekt Mangel gedreht: Sabor Al Pueblo , Azuquita Pa'l Café, Con Eso oder El Menú. Auch Brujeria oder La Muerte sind nicht schlecht, gegen Ende hin werden allerdings diese Titel ob der vielen Effekte an einigen stellen ein wenig anstrengend. Da hilft dann in der Salsateca gegen die vielen DJ-Effekte auch nur ein DJ-Trick. Einfach in der Mitte mit einem anderen Titel überblenden :-)). Und mit anderen Titeln lassen sich fast alle Remixe ganz ausgezeichnet mixen! Denn in fast jedem Titel finden sich kurze Sequenzen, in denen einfach nur der Rhythmus läuft - ideale Stellen zum Mixen. Und da die meisten Titel weit über die 6 min - Grenze hinausgehen, fällt es auch nicht weiter auf, wenn man etwas von der Efekthascherei wegschneidet. Und nochmal: Ich finde den einen oder anderen Effekt, richtig akzentuiert und an der richtigen Stelle nicht schlecht - manchmal sogar sehr witzig. Aber bitte nicht die Lieder damit 'totballern'.

Fazit: Eine CD, die heiss diskutiert wird. Nicht alle Titel sind besser. Aber anders! Und schon darum interessant. Denn wer tausendmal 'Me libere' gehört hat, weiss den einen oder anderen überaschenden Effekt doch zu schätzen. Ein Muss ist die CD auf jeden Fall!


Eure Bewertungen


Bewerte diese CD - Vergib Deine Sterne


Vorhören und als MP3 downloaden:






Vorhören und als CD kaufen [»] hier


Und hier die Titel und Komponisten

No. Titel Komponist Zeit
101 Homenaje A Andy Montañez: Julia/Vagabundo/Las Hojas Blancas/ 07:30
102 La Muerte 06:14
103 Brujeria 05:40
104 Ojos Chinos 07:14
105 Medley Romantico: Amame/Gota De Lluvia/Telefono/Cupido 09:27
106 Y No Hago Mas Na' (Reggaeton Mix) 05:35
107 Se Me Fue 08:35
108 El Menu 07:29
109 La Loma Del Tamarindo 06:48
110 Que Me Lo Den En Vida 05:59
201 Sabor A Pueblo 08:03
202 Aguacero 07:04
203 Azuquita Pa'l Cafe 06:27
204 Tributo A Perin Vazquez 08:01
205 Y No Haga Mas Na' (Salsa Remix) 06:42
206 Brujeria (Reggaeton Mix) 03:56
207 Timbalero 06:52
208 Me Liberé 06:56
209 Con Eso 07:25
210 Medley Navideño: Asalto Navideño/El Arbolito/No Hay Cama ... 11:02

Diese Kritik gibt nur die subjektive persönliche Meinung des Autors wieder. Wollt Ihr mir Eure Meinung mitteilen oder habt Ihr Tips für zukünftige CD-Besprechungen?
Dann schicke eine eMail an: eMail an DJ El Rumbero schicken

Bitte beachte, dass der hier abgebildete Text urheberrechtlich geschützt ist. Gerne kannst Du aber diese Seite verlinken. Hier ist der Original-Link:

<a href='http://www.salsa-berlin.de/salsa-cd/2004/g_combo' target='_blank'>
    El Gran Combo De Puerto Rico - Salsa Classics Revisited
</a>


Besucher: 971


HTML5