... alles über Salsa in Berlin!
Salsa-Berlin.de-Newsletter: Freikarten und ermässigte Tickets für viele Events, Verlosungen nur für Empfänger des Newsletters - Hier anmelden:
eMail


Havanna - hier wird Salsa getanzt!


CD-Besprechung

»Johnny Polanco Y Su Conjunto Amistad

Amistad Para El Mundo Entero

Juli 2008 - JPAM

CD-Review von

4 Punkte: Ein Muss!!
CD-Cover: Amistad Para El Mundo Entero

 

 

CD-Cover: Amistad Para El Mundo Entero

Du kannst in Zukunft sofort per eMail informiert werden, wenn DJ El Rumbero wieder eine neue Salsa-CD-Besprechung im Internet veröffentlicht - Abonnenten dieses Salsa-CD-Newsletters erhalten per eMail auch Kurzkommentare von DJ El Rumbero zu neuen Salsa-CDs, die sonst nicht im Internet zu finden sind.

Meine eMail: Mein Vorname:


6 1/2 Jahre sind vergangen seit der in Los Angeles lebende Johnny Polanco uns mit seiner letzten CD Pa'l Bailador ( »zur CD-Besprechung ) den Salsa-Dura-Superhit Guaguancó con Rumba servierte, der heute noch gern genommen wird. Nach so langer Pause Zeit für Neues also und hier ist sie. Eine CD der Superlative, aber auch eine CD mit einigen auffälligen kleinen Schwächen. Darum nur 4 statt der eigentlich fast verdienten 5 Sterne in der Bewertung.

Zunächst mal die Superlative. Wie bei seiner letzten CD gibt es wieder viele illustre Gastsänger und -musiker: »Ray De La Paz, El Nino Jesus, Azuquita, Frankie Morales, Ray Ramos, »Jimmy Bosch und nicht fehlen darf »Frankie Vazquez, den man zur Zeit ja überall antrifft. Und noch ein Superlativ: 16 Titel sind auf der CD! Andere machen daraus 2 CDs :-)

Aber da kommt auch schon eine der Schwächen. Die hängen - meiner Meinung - mit dem Arrangeur El "Nino" Jesus zusammen. Der hat's eigentlich richtig drauf - und die ersten CDs mit ihm als Arrangeur ( und verschiedenen Interpreten wie z.B. »Edwin Bonilla ) waren sehr sehr spannend. Aber nun nach einigen Jahren klingt alles bei ihm irgendwie ... nun ja gleich. Aber glücklicherweise dominiert El Nino nicht alle Lieder der neuen CD von Johnny Polanco so wie z.B. das Tres Y Flauta (ganz OK mit schönem Tres und Querflöten-Solo) oder das mir nichts sagende Con Computadora No. So kann man sagen, dass wir eine halbe El-Nino CD bekommen haben und eine halbe 'echte' Johnny Polanco. Und es gibt Titel, wo sich beide Stile mischen .... und - siehe da - ausgezeichnet ergänzen. Da wird es dann richtig spannend und da zeigt die neue CD richtig Stärke! So zum Beispiel beim Titel El Gusto De Mi Salsa. Gesungen von Frankie Vasqez, der ja seine Nase buchstäblich überall reinhängt :-) Nun ja nicht mehr überall. Seit dem er diesbezügliche Problemchen in den Griff bekommen hat, ist er wieder zu richtig grosser Form aufgelaufen und für mich zur Zeit der wohl beste New Yorker Sonero. Auch live ist dieser Mann ein echtes Erlebnis ( Ich durfte ihn voriges Jahr in New York erleben -->hier ). El Gusto De Mi Salsa also mit Frankie Vasquez - eines der stärksten und (leider) auch schnellsten Stücke dieser CD.

Sagte ich der für mich beste New Yorker. Gibt es da nicht noch den Ray De La Paz? Ja, das ist natürlich auch einer der Übergrossen. Sang den Hit Guaguancó con Rumba auf der letzten Polanco-CD. Daran wollten Polanco / De La Paz auf dieser CD anknüpfen. Gemeint ist der Opener der CD, der Titel Suena Mi Tambor. Sehr hastig und für mich absolut kein würdiger Nachfolger für Guaguancó con Rumba. Die Stärken seiner samtenen absolut unverwechselbaren Stimme beweist meiner Meinung nach »Ray De La Paz immer dann, wenn er sich nicht so hetzen lässt, wie in diesem Song. Das hat schon damals Louie 'El Genio' Ramirez erkannt - dieses geniale Duo (Ramirez / De La Paz) war verantwortlich für viele Klassiker der Salsa - allesamt Songs grösstrenteils im Midtempo. Ich wage mal zu behaupten, dass Suena Mi Tambor in 10 Jahren nicht den Erinnerungswert besitzen wird, wie z.B. Mentirosa oder Solo Tu Y You. Diese grossartige Stimme von »Ray De La Paz ist wie ein guter Wein. Sie braucht Zeit und Luft um sich so richtig gut zu entfalten! Suena Mi Tambor wird wahrscheinlich nicht einer meiner Lieblingsstücke von »Ray De La Paz werden. Trotzdem hörenswert ist in Suena Mi Tambor das Conga-Solo. Aber wie schon erwaehnt - ein paar BPM weniger hätten dem Stück nicht geschadet. Relaxter klingt »Ray De La Paz in der Hommage an Puerto Rico: El Cielo De Mi Borinquen. Leider ist dieses Stück nun das genau Gegenteil von Suena Mi Tambor. Ein Tick zu langsam. Aber ansonsten sehr schön. Interessant wie sich hier der typische El Nino - Chorus und die Lead-Stimme von »Ray De La Paz mixen. Sowas hat man noch nicht gehört!

Frankie Morales - noch ein New Yorker Sonero, der u.a. auch beim verstorbenen »Tito Puente gesungen hat - hören wir in Amistad Para El Mundo Entero. Dies ist einer der Songs, die mich vom Sound her am meisten an den originären Polanco-Sound aus den 90ern erinnern ( z.B. El Receto mit Sänger Ray Ramos ). Apropos 90er. Den Happy Birthday Song seiner allerersten CD hat Polanco hier nochmal recycled - vielleicht endlich mal eine Alternative zu »Willy Chirino's zu oft gewünscht und gespieltem Geburtstagslied.

Richtig Klasse finde ich auch die englisch-sprachige Salsa Romantica Why Can't Love Be Simple mit Sänger Ray Ramos . Das ist toll gemachte Salsa die am Anfang Frank-Sinatra-verdächtig swingt. Richtig schön wird es, wenn Autodidakt Johhny Polanco, der sich alle Instrumente ( Tres, Posaune, Vibes ) selbst beigebracht hat, die Vibes am Ende zum Klingen bringt.

So, da waren schon mal ein paar Kandidaten auf den Titel 'Kronjuwele der CD' - aber welches Stück ist es für mich? Muss man nicht lange hören - ganz eindeutig die Hommage an Cachao (erst kürzlich verstorbene Bass-Legende). El Tumbao De Cachao - das ist satt, das ist fett. Das ist wirklich Tumbao. Im Midtempo. Und dazu als Sahnehäubchen die gewohnt röhrende Posaune von Super-Star »Jimmy Bosch. El Tumbao De Cachao - purer Rhythmus, der vom Hocker reisst! Sehr schönes Tres Solo von Johnny Polanco ( in Abwechslung mit dem Bass ). Und Azuquita singt. Na bitte, geht doch! Auch Nino Jesus hat sich hier nicht ganz so auffällig in Szene arrangiert, so dass wirklich eine tolle Nummer aus der Zusammenarbeit aller Akteure entstanden ist. Für mich der Knaller der CD.

Eine Schwäche der CD möchte ich noch erwähnen. Ich sagte es schon desöfteren: Manche Stücke sind einfach zu schnell zum Tanzen. D.h. tanzen kann man diese Stücke schon ... aber dabei das Tanzen geniessen? Ich weiss nicht. Habt Ihr Eure 100 m - Sprints im Schulsport immer genossen? Alte Salsa-Regel: Schnelligkeit ersetzt in keinem Fall fehlenden Rhythmus!

Fazit: 4 Sterne für die echt starken Songs, die die CD enthält.

2 Nummern der neuen CD (El Gusto De Mi Salsa, Tres Y Flauta) kann man vorhören -->hier


Eure Bewertungen


Bewerte diese CD - Vergib Deine Sterne


Vorhören und als MP3 downloaden:




Vorhören und als CD kaufen [»] hier


Und hier die Titel und Komponisten

No. Titel Komponist Zeit
1 Suena Mi Tambor 05:01
2 El Gusto De Mi Salsa 04:27
3 Con Computadora No 04:08
4 El Tumbao De Cachao 05:34
5 Amistad Para El Mundo Entero 05:43
6 Cancanea 05:12
7 Why Can't Love Be Simple 05:19
8 Oscuridad 04:34
9 Cielo De Borinquen 05:26
10 Mi Calena 05:56
11 Confusion 04:04
12 Homenaje A Johnny Pacheco 05:18
13 Tres Y Flauta 05:17
14 Rocio 05:08
15 Con Computadora REMIX 04:54
16 Happy Birthday 03:49

Diese Kritik gibt nur die subjektive persönliche Meinung des Autors wieder. Wollt Ihr mir Eure Meinung mitteilen oder habt Ihr Tips für zukünftige CD-Besprechungen?
Dann schicke eine eMail an: eMail an DJ El Rumbero schicken

Bitte beachte, dass der hier abgebildete Text urheberrechtlich geschützt ist. Gerne kannst Du aber diese Seite verlinken. Hier ist der Original-Link:

<a href='http://www.salsa-berlin.de/salsa-cd/2008/Polanco' target='_blank'>
    Johnny Polanco Y Su Conjunto Amistad - Amistad Para El Mundo Entero
</a>


Besucher: 1086


HTML5