... alles über Salsa in Berlin!
Salsa-Berlin.de-Newsletter: Freikarten und ermässigte Tickets für viele Events, Verlosungen nur für Empfänger des Newsletters - Hier anmelden:
eMail


Havanna - hier wird Salsa getanzt!


CD-Besprechung

»Rhythms Del Mundo

Cubano Aleman

September 2008 - Universal

CD-Review von

3 Punkte: Gute CD mit 2 oder 3 Hits
CD-Cover: Cubano Aleman

 

 

CD-Cover: Cubano Aleman

Du kannst in Zukunft sofort per eMail informiert werden, wenn DJ El Rumbero wieder eine neue Salsa-CD-Besprechung im Internet veröffentlicht - Abonnenten dieses Salsa-CD-Newsletters erhalten per eMail auch Kurzkommentare von DJ El Rumbero zu neuen Salsa-CDs, die sonst nicht im Internet zu finden sind.

Meine eMail: Mein Vorname:


Wieder eine Premiere: Zum ersten Mal bespreche ich einen Sampler - also eine CD mit mehreren verschiedenen Interpreten. Dieser Sampler ist allerdings keiner, auf dem schon existierende Songs zusammengestellt wurden. Oder doch ... aber anders. Die aktuelle deutsche Pop-Elite ist nach Kuba gereist, um dort die aktuellen Deutsch-Pop-Hits mit Congas, Bläsern und manchmal auch mit Clave aufzupeppen. Was oft sogar erstaunlich gut gelang!

Das Ergebnis kann sich hören lassen. Ich finde, dies ist ein gelungenes Experiment und auf jeden Fall eine Bereicherung! Eine Salsa-CD ist dabei aber mitnichten entstanden. Sondern einfach nur andere Arrangements - meist Son Cubano oder Cha Cha Cha. Warum keine Salsa? Nun ja, deutsche Musikmanager hängen immer noch dem Glauben nach, der Buena Vista Social Club repräsentiere die Musik Kubas. Dabei repräsentiert Buena Vista aber nur, was Europäer denken, was Kubas angesagte Musik wäre. In der musikalischen Welt der Kubaner - und zumal in der aktuellen kubanischen Musikszene - spielt der Buena Vista Social Club fast überhaupt keine Rolle - viele Kubaner wissen nicht mal, was das ist. Einige clevere kubanische Musiker aber schon, denn immer wenn die Europäer anrollen - in diesem Fall die Deutschen - gibt es Geld zu verdienen :-) Und kubanische Musiker sind immer ihr Geld wert - auch die zweite Reihe ist dort sehr hervorragend besetzt.

Nun ja, immerhin haben es die Manager geschafft, mit dem Namen Buena Vista Social Club ein sehr positives Image hier in Deutschland aufzubauen. Und das wird nun natürlich ausgeschlachtet - bis heute. Auch dem aktuellen Sampler Rhythms Del Mundo - Cuba Aleman der nicht gerade kleinen Firma Universal wurde dieser Stempel auf's Auge gedrückt, denn man hatte natürlich das breite Massenpublikum im Auge - und eben nicht die Salseros.

Die Arrangements sind also (wg. Buena-Vista-Beteiligung) keine Salsa-Arrangements und tanzbar sind die meisten Lieder für Salseros kaum ( viel zu langsam ). Es gibt auch - wohl eher zufällige - Ausnahmen. Aber viele Lieder haben doch einen sehr eigenen Zauber, denn viele Deutsche kennen die meisten der Songs schon. Da wäre zum einen Vom Selben Stern der Band »Ich + Ich. Eine tolle Ballade mit sehr schönem Text. + 10 BPM hochgepitcht wäre es sogar noch Salsa-kompatibel tanzbar. Dieser Song hat Klasse - auch im neuen Arrangement!

Für mich eine Ikone der deutschen Pop-Musik: Inga Humpe ( Schwester von Ideal-Sängerin Annette ) mit ihrem Projekt 2raumwohnung ist mit einem tollen Cha Cha Cha auf der CD vertreten: 36 Grad ... und es wird noch heisser. Ob sie wohl weiss, dass ihr da ein Cha Cha Cha arrangiert wurde. Auf dem Video zur CD ( -->hier ) spricht sie neboulös von 'kubanischer Art und Weise der Aufnahme'. Auf jeden Fall: Richtig tolle Stimme, toller Song, und die Frau ist top und war schon mit den Neonbabies Anfang der 80er angesagt, als viele der hier vertretenen Musikern noch nicht mal geboren waren..

Nicht alle erfahrenen 'alten Hasen' sind vor Torheit geschützt: Mr. Phrasendrescher Udo Lindenberg kann wiederholt in diesem Jahrtausend keinen Treffer landen, weil der klare Blick wohl durch die Sonnenbrille arg verdunkelt wurde: Text, Arrangement und Stimme - es passt für mich irgendwie nicht zusammen. Aber der Name auf dem Cover macht sich nicht schlecht - also was solls. Auch eine andere Hamburger Truppe 'verkackt' - wie Lindenberg sagen würde: Tocotronic haben mit Kapitulation wirklich kapituliert - man hätte ihnen vorher sagen sollen, dass die 'kubanische Art und Weise', Lieder aufzunehmen, sängerische Defizite brutal ans Tageslicht fördert. Verwunderlich sind auch die Texte der beiden Hamburger Beiträge, die sich von den anderen Texten der CD doch deutlich abheben. Fällt den Textern im Norden bei Kuba nur Depri-Stimmung ein? Etwas besser schlägt sich der dritte Hamburger Jan Delay mit Klar. Die nasale Stimme passt unbewusst zur kubanischen Sonero-Tradition :-)

Für den Mannheimer Xavier Naidoo ist es zur kubanischen Musik wohl doch noch ein weiter Weg, der kein leichter sein wird. Ein guter Sänger - aber eben kein Sonero und ein - wie ich finde - ein nicht geglücktes Arrangement.

Das waren dann aber auch schon die eher schwächeren Songs des mit 15 Songs sehr üppig bestückten Albums. Es haben eben doch nicht alle hier vorgestellten Vollblutmusiker (das sind sie ohne Zweifel) den Draht zu Kuba gefunden.

Die Hits der CD kommen aus Berlin. Neben 2raumwohnung, »Ich + Ich und Rosenstolz ( auch ein Cha Cha ) ist das vor allem die Band Culcha Candela, die nicht nach Kuba reisen brauchte, um zu wissen, wie angesagte Latino-Musik heute klingen muss! Whow! Dieses eine Stück lohnt schon den Kauf der CD. Ein Stück, in dem zum Glück nicht Buena Vista-Vergangenheitsbewältigung betrieben wurde. Was für ein Song und was für ein Text: Hamma. Selten habe ich eine so schlichte frontale Liebeserklärung im Slang der Berliner Strassen gehört: Du bist Hamma! Das ist es, was man Street-Credibility nennt. Für mich ist dieser Reggaeton geschickt gemixt mit Salsa-Elementen der absolute Höhepunkt der CD! Und das, obwohl ich kein Reggaeton-Fan bin. Das einzige, wirklich einzige deutsche Stück der CD, nach dem auch Kubaner tanzen würden (sie tun es - ich hab's schon im Havanna aufgelegt), weil diese Art von Musik in Kuba gerade sehr angesagt ist.

Gar nicht soo schlecht präsentieren sich die Fantastischen Vier. Wenn man genau hinhört, steckt im Tag am Meer doch mehr Salsa als Son und das obwohl der Song im Original ein wenig langsamer ist. Hier traf man mit dem etwas höheren Tempo die richtige Entscheidung.

Zu erwähnen wäre auch noch eine Band mit dem Namen Los Mojitos auf der CD. Prost, möchte man laut ausrufen bei Titeln, die z.B. El Ultimo Mojito heissen. Ähmm ja. Solider Son Cubano. Ganz OK, aber jetzt nicht weltbewegend. Folklore eben. Schade, nicht auszudenken, was passiert wäre, hätte man die wirklichen aktuellen Superstars der kubanischen Musikszene für dieses Projekt konsultiert. Mit »Manolito Y Su Trabuco, Adalberto Alvarez, Maikel Blanco oder »Los Van Van wäre wohl noch etwas mehr Spass drin gewesen.

APES heisst das Projekt, das durch die Plattenfirma und vor allem durch den Kauf dieser CD unterstützt wird. Es geht um die Folgen der globalen Erwärmung, die bekämpft werden sollen. Sehr schön, man tut also Gutes, wenn man die CD kauft. Das würde ich auch empfehlen - man bekommt viel fürs Geld.

Vor dem bezahlten Download im WMA-Format (nicht MP3) würde ich eher abraten ( Seiten wie http://www.musicload.de bieten dies an). Man bekommt hier DRM- also kopiergeschützte - Stücke, die man online freischalten muss und die dann aber irgendwelche Begrenzungen enthalten. Oder so ähnlich ... richtig verstanden habe ich diese ganze DRM-Politik jedenfalls nicht. Zu umständlich, zu kompliziert, zu kundenunfreundlich: Was für ein Humbug! Voll an den Bedürfnissen (MP3 - Player!!!) der Käufer vorbei. Dabei kann man doch mit Downloads Klima schützen ....

Und zum Abschluss für die Nicht-Salseros nochmal die gängisten Kuba-Klischees und was wirklich dran ist:

1) Buena Vista Social Club - das ist nicht Salsa, es ist Son Cubano. In Kuba angesagt war und ist Buena Vista nicht wirklich.

2) Salsa ist keine Musik, bei der einem Salsero spontan das Wort 'Urlaub' einfällt. Es gibt inzwischen in jeder grösseren europäischen Stadt Salsa-Clubs. Man kann es also auch hier tanzen - man muss nicht wegfahren.

3) Salsa, Son und Cha Cha haben nichts mit Sommer zu tun.( Zitat: 'perfektes Sommer Feeling' ) Es wird in aller Welt zu allen Jahreszeiten gespielt, gehört und getanzt. Und: Kein Kubaner käme auf die Idee, bei 36 Grad in praller Sonne Salsa, Son oder Cha Cha zu tanzen. Sie lieben ihre voll-klimatisierten Klubs.

4) Nein, Latinos haben nix im Blut und es gibt auch kein Salsa-Gen. Man muss die Musik nur lange genug hören (so 2-3 Jahre sollten es schon sein) um den Rhythmus richtig zu erfassen. Es gibt viele Latinos, die erst hier in Deutschland das Salsa-Tanzen erlernt haben ... ja, ja - auch Du kannst es!

5) Gute Musiker und Kuba ... ja, das ist ein Klischee, das wirklich stimmt.

Alles klar, na dann los: Kaufen und Vorhören kann man die CD -->hier (auch ein Video ist dort zu sehen).

Fazit: Sehr innovative CD mit vielen Hits der deutschen Pop-Szene als Son oder Cha Cha arrangiert. Hamma ist für mich der Song dieser CD!


Eure Bewertungen


Bewerte diese CD - Vergib Deine Sterne


Vorhören und als MP3 downloaden:




Vorhören und als CD kaufen [»] hier


Und hier die Titel und Komponisten

No. Titel Komponist Zeit
1 Vom Selben Stern Ich + Ich
2 36 Grad 2raumwohnung
3 Wo Willst Du Hin Xavier Naidoo
4 Klar Jan Delay
5 El Ultimo Mojito Los Mojitos Y Aragón
6 Ich Bin Ich (Wir Sind Wir) Rosenstolz
7 Dieses Leben Juli
8 Apes Luna Loca
9 Ein Tag Am Meer Die Fantastischen Vier
10 Kapitulation Tocotronic
11 Symphonie Silbermond
12 Casa Verde Casa Verde
13 Hamma Culcha Candela
14 Wenn Du Durchhängst Udo Lindenberg
15 Song For Burma Apes

Diese Kritik gibt nur die subjektive persönliche Meinung des Autors wieder. Wollt Ihr mir Eure Meinung mitteilen oder habt Ihr Tips für zukünftige CD-Besprechungen?
Dann schicke eine eMail an: eMail an DJ El Rumbero schicken

Bitte beachte, dass der hier abgebildete Text urheberrechtlich geschützt ist. Gerne kannst Du aber diese Seite verlinken. Hier ist der Original-Link:

<a href='http://www.salsa-berlin.de/salsa-cd/2008/rdm' target='_blank'>
    Rhythms Del Mundo - Cubano Aleman
</a>


Besucher: 1990


HTML5