... alles über Salsa in Berlin!
Salsa-Berlin.de-Newsletter: Freikarten und ermässigte Tickets für viele Events, Verlosungen nur für Empfänger des Newsletters - Hier anmelden:
eMail


Havanna - hier wird Salsa getanzt!


CD-Besprechung

»La 33

Ten Cuidado

Dezember 2009 - ---

CD-Review von

4 Punkte: Ein Muss!!
CD-Cover: Ten Cuidado

 

 

CD-Cover: Ten Cuidado

Du kannst in Zukunft sofort per eMail informiert werden, wenn DJ El Rumbero wieder eine neue Salsa-CD-Besprechung im Internet veröffentlicht - Abonnenten dieses Salsa-CD-Newsletters erhalten per eMail auch Kurzkommentare von DJ El Rumbero zu neuen Salsa-CDs, die sonst nicht im Internet zu finden sind.

Meine eMail: Mein Vorname:


Seit meiner letzten Besprechung des ersten »La-33 Albums sind 4 Jahre und eine weitere CD (Gozalo - 2007) vergangen. Die hatte ich 2007 nicht besprochen. Warum? Irgendwie fand ich zu Gozalo nie so richtig den Draht. Wie übrigens viele andere Salsa-DJs auch nicht. Was war DER Song, der dieses Album prägte? Ich weiss es nicht. Es schien mir ein wenig zu schnell nachgelegt, um die Erfolgswelle des Debüt-Albums zu nutzen. Alle Nummern waren etwas hastig für meinen Geschmack.

Nun, wiederum 2 Jahre nach dem letzten Album Gozalo ist das neue Album Ten Cuidado in dem ich die Band »La 33 wiedergefunden habe. Whow! Da sind sie wieder und es gibt auch DEN Song, der dieses Album prägen wird, soweit sei jetzt schon verraten. Er heisst Vanidad (Eitelkeit) und ist eine der eher langsameren Nummern des neuen Albums. Beginnt mit Piano/Clave-Intro, ehe dann die Posaunen zustossen. Alles klingt sehr lässig. Insbesondere das tolle Piano-Solo. Cool! Richtig explodiert dann alles nach dem Piano-Solo. Ein paar lockere Schläge der Timbales und dann kommen sie richtig die Posaunen. Das sind »La 33, so wie ich sie auch 2007 live im Berliner Havanna erleben durfte.

Ebenso so cool der schnellere Song Sombra Y Desgracia. Text etwas wehmütig. Aber es geht zur Sache. Noch schneller ist die Hymne auf die Wiederauferstehung der Salsa Salsa Resucito. und ganz ganz temporeich ist der Opener und Titelsong - die Descarga Ten Cuidado. Also man merkt schon, dass sich am Konzept von »La 33 nicht viel geändert hat. Urbane, harte teils sehr sehr schnelle Salsa. Umso erstaunlicher, dass es die langsameren Stücke sind, die für Furore sorgen.

Nicht alle Titel sind bewusst zum Tanzen ( muss aber auch nicht sein ) gedacht. Und es gibt eine Rhythmenvielfalt, was ich sehr mag! Concienia Tranquila ist ein cooler Cha Cha Cha, der sich zum Ende hin dermassen so was von steigert. Auch als Cha Cha Cha angelegt ist die Cover-Version von Roxanne. Nun ja, ich liebe das Original sehr. Und irgendwie fehlt mir an dieser La33 - Version irgendwas. Oder sind es zuviele Schnörkel, die sie diesem eigentlich einfachem aber genialem Original verpassen? Dann schon lieber die Bachata-Version von Massimo Scalicci

Der in Kolumbien sehr beliebte Boogaloo - Rhytmus ist auch vertreten in Funky Boogaloo und Mambo Boogaloo. Beides aber Stücke, die wir wohl eher nicht in einer Salsateca hören werden. Letzterer ist eigentlich ne tolle Salsa-Punk-Nummer. Da gibt es auch eine Cha Cha Sektion.

Ein Rhythmus, der heutzutage hier in Europa irgendwie verlorengegangen ist ( in den 90ern war es noch populär ) ist die Cumbia. Schön schräg hören wir eine Hommage an Cartagena in diesem Rhythmus.

Mag sein, dass nicht alles auf diesem Album Salsadisco-kompatibel ist. Aber das muss nicht sein - es gibt die Salsa-Abtanzhits ( u.a. auch das sehr schöne Sonrisas Bellas) und es gibt diese herrlich schrägen Nummern. Das zeigt Charakter - im Gegensatz zu so vielen anderen Salsa-Produktionen. Die Band etwas sehr eigenes und das ist gut so! Für mich bleibt es dabei:

Fazit: La 33 sind eine der wenigen sehr jungen Salsa-Bands unserer Zeit. Sie sind deutlich gereift - und sie sind die Zukunft der Salsa - das haben sie mit diesem Album wiederum gezeigt.


Zur WEB-Seite der Band: http://www.la-33.com

Hier kann man Vanidad hören: http://www.solarlatinclub.de

Ten Cuidado und Mambo Con Boogaloo vorhören: http://www.myspace.com/la33

Videos von der Record-Release-Party am 04. Dezember in Bogota: http://www.youtube.com


Eure Bewertungen


Bewerte diese CD - Vergib Deine Sterne




Und hier die Titel und Komponisten

No. Titel Komponist Zeit
1 Ten Cuidado Sergio Mejia 03:48
2 Conciencia Intranquila Juan Felipe Cardenas 05:53
3 Me Quedo Diego Sanchez 06:30
4 Funky Boogaloo Sergio Mejia / Santiago Mejia / David Cantillo 04:31
5 Sombra Y Desgracia Guillermo Celis 03:29
6 Salsa Resucito Salsa Resucito 04:28
7 Cartagena Cartagena 03:16
8 Sonrisas Bellas Sergio Mejia / Natalia Cuellarl 04:23
9 Roxanne Sting 03:55
10 Vanidad Diego Sanchez 05:41
11 Mambo Con Boogaloo Pablo Martinez 04:13

Diese Kritik gibt nur die subjektive persönliche Meinung des Autors wieder. Wollt Ihr mir Eure Meinung mitteilen oder habt Ihr Tips für zukünftige CD-Besprechungen?
Dann schicke eine eMail an: eMail an DJ El Rumbero schicken

Bitte beachte, dass der hier abgebildete Text urheberrechtlich geschützt ist. Gerne kannst Du aber diese Seite verlinken. Hier ist der Original-Link:

<a href='http://www.salsa-berlin.de/salsa-cd/2009/La33' target='_blank'>
    La 33 - Ten Cuidado
</a>


Besucher: 951


HTML5