... alles über Salsa in Berlin!
Salsa-Berlin.de-Newsletter: Freikarten und ermässigte Tickets für viele Events, Verlosungen nur für Empfänger des Newsletters - Hier anmelden:
eMail


Havanna - hier wird Salsa getanzt!


CD-Besprechung

»Santiago All Stars

Joya Y Rareza

Januar 2012 - Jorge Hasbun Productions

CD-Review von

5 Punkte: Absolute Spitzenklasse
CD-Cover: Joya Y Rareza

 

 

CD-Cover: Joya Y Rareza

Du kannst in Zukunft sofort per eMail informiert werden, wenn DJ El Rumbero wieder eine neue Salsa-CD-Besprechung im Internet veröffentlicht - Abonnenten dieses Salsa-CD-Newsletters erhalten per eMail auch Kurzkommentare von DJ El Rumbero zu neuen Salsa-CDs, die sonst nicht im Internet zu finden sind.

Meine eMail: Mein Vorname:


Selten ist sich die Fachwelt so einig - von descarga.com über latinmusik.ch bis hin zu solarlatinclub.com: Alle schwärmen von dieser Band, die da urplötzlich scheinbar aus dem Salsa-Nichts aufgetaucht ist. Denn bisher war Chile ein unbeschriebenes Blatt in der Salsa-Geschichte. Genau daher kommen die »Santiago All Stars um deren neue CD es hier geht.

Aber so aus dem Nix kommt nix - die Band wurde schon 2001 von dem Perkussionisten Jorge Hasbun und dem Posaunisten Héctor "Parquímetro" Briceño gegründet. Die hatten also genug Zeit zum Üben. Die Instrumente der Bandleader beschreiben das Konzept der Band schon ganz gut. 4 fette Posaunen und jede Menge Rhythmus aus der Perkussion-Abteilung erzeugen einen unwiederstehlichen Drive. Das ganze hat man perfekt abgemischt und auf CD gebracht - besser geht es nicht! Und das haben wir einem Experten und alten Veteranen auf diesem Gebiet zu verdanken. Salseros wissen: Wenn der Name John Fausty fällt, dann gibts Sound ohne Ende. Niemand auf der Welt hat mehr Salsa-Alben abgemischt als er. Und auch hier hat er in seinem Studio in Tampa (Florida) ganze Arbeit geleistet. Und die Arrangements der Songs kommen auch nicht von irgendwem: Ricky Gonzales, der auch bei einem Titel am Piano zu hören ist, war es. Also Zufall war das nicht, dass diese CD bei wirklich allen Experten so gut ankommt.

Die Songs selbst sind eigentlich gar nicht so spektakulär. Es sind fast alles Cover-Versionen. Aber eben so geschickt arrangiert und abgemischt, dass man doch wieder erstaunt ist. Das gilt für Bochinchosa ganz sicherlich! Einer der Hits der CD. Es ist eine alte »Joe Cuba-Nummer aus den 1960ern. Der Witz bei der Cover-Version: Man konnte den Sänger des Originals verpflichten - »Jimmy Sabater läuft mit dem alten Song nochmal zu Höchstform auf! Ladys and People!! Und das Piano Solo von Ricky Gonzales ist auch nicht von schlechten Eltern

Ein Knaller auch eine alte »Louie Ramirez Nummer: Sabroso Guaguanco. Der Trick der Cover-Version: Einfach mal Tempo rausgenommen und dafür aber volle Kanne Clave rein! Das wirkt ... und zieht auf die Tanzfläche. Ein Extra-Pluspunkt gibt es hier für die Perkussion-Soli am Ende. Superb! Hier singt der Lead-Sänger der Band: Fabian Rosales Araos

Noch ein bisschen Prominenz und Glamour: »Frankie Vazquez singt eine alte »Ray Barretto - Nummer: Oye La Noticia. Die hat man nicht wesentlicher langsamer re-arrangiert. So hat Frankie ganz schön zu tun. Und auch die Perkussion kommt wieder voll zur Geltung.

Eine sehr romantische Nummer finde ich gar sehr gelungen: Si Me Vas Abandonar. Hier singt Buddy Richard - eine Legende in Chile seit den 1960ern! Und dieser Song ist eine alte Ballade von ... ihm selbst. Cool!

Die CD ist übrigens sehr liebevoll gestaltet. Schöne Grafik, sehr ausführliche Linernotes mit vielen Infos zur Band. Und eine DVD mit den Musikvideos liegt ebenfalls bei. Aber das Beste ist der bestechende Sound und die Posaunen, die uns in jedem Song so mitreissen.

Fazit: Eine der besten - wenn nicht sogar die allerbeste - Salsa-Dura-Neuerscheinungen der letzten Zeit


Die offizielle WEB-Seite der Band: http://www.santiagoallstars.cl/

Eure Bewertungen


4 Punkte: Ein Muss!!
Kompositorisch nicht ganz auf der Höhe, aber alleine der Refrain "mi guaguanco que sabroso" was für ein Ohrwurm-Hammer. Singt das mal, "mi guaguanco que sabroso" mit der Betonung. Der Refrain des Jahrzehnt´s. Sauber, Danke. Grussi MaTi PS. 4,5 Sterne

Bewerte diese CD - Vergib Deine Sterne


Vorhören und als MP3 downloaden:




Diese Kritik gibt nur die subjektive persönliche Meinung des Autors wieder. Wollt Ihr mir Eure Meinung mitteilen oder habt Ihr Tips für zukünftige CD-Besprechungen?
Dann schicke eine eMail an: eMail an DJ El Rumbero schicken

Bitte beachte, dass der hier abgebildete Text urheberrechtlich geschützt ist. Gerne kannst Du aber diese Seite verlinken. Hier ist der Original-Link:

<a href='http://www.salsa-berlin.de/salsa-cd/2012/Santiago-All-Stars-Joya-Y-Rareza' target='_blank'>
    Santiago All Stars - Joya Y Rareza
</a>


Besucher: 1401


HTML5