... alles über Salsa in Berlin!
Salsa-Berlin.de-Newsletter: Freikarten und ermässigte Tickets für viele Events, Verlosungen nur für Empfänger des Newsletters - Hier anmelden:
eMail


Havanna - hier wird Salsa getanzt!


CD-Besprechung

»Kevin Davis Y Ban Caribe

Vacation Time

April 2013 - National Media Services, Inc.

CD-Review von

4 Punkte: Ein Muss!!
CD-Cover: Vacation Time

 

 

CD-Cover: Vacation Time

Du kannst in Zukunft sofort per eMail informiert werden, wenn DJ El Rumbero wieder eine neue Salsa-CD-Besprechung im Internet veröffentlicht - Abonnenten dieses Salsa-CD-Newsletters erhalten per eMail auch Kurzkommentare von DJ El Rumbero zu neuen Salsa-CDs, die sonst nicht im Internet zu finden sind.

Meine eMail: Mein Vorname:


Viele von Euch können sich bestimmt noch an den Salsa-Dura Hit Time To Spend erinnern. Es deutete zunächst alles auf ein One-Hit-Wonder hin. Eine Band aus Richmond (Virginia), die keiner zuvor auf dem Radar hatte. Ausserdem wurde auch noch Englisch gesungen .... ts ts ts .... Das zum Hit gehörende Album hiess übrigens Clave Soul - ein Hinweis auf die musikalische Ausrichtung der Band. Sie mischen die Salsa mit den Klängen der Karibik und Elementen aus Soul und R&B.

Der Erstlings-Hit Time To Spend

Dann nach 2 Jahren gab es zunächst erst mal den nächsten Hit als Single, der auch auf etlichen Samplern zu finden war: Tambor. Auffälligste Neuerung im Konzept der Band: Die Bläser haben sie diesmal weggelassen. Dafür gibt es Steeldrums (zu gut deutsch: umgedrehte Blechtonnen:-) so arrangiert wie ein Vibrafon. Dadurch haben wir auf einmal eine Mambo-Band mit einem ganz ganz eigenem sehr warmen Sound. Und ein Alleinstellungsmerkmal in der Salsa. Wer hat sich sowas schon mal getraut?

Der Nachfolge-Hit Tambor

Aber nicht nur Tambor weiss zu begeistern (u.a. auch durch eine sehr sparsam eingesetzte Gitarre). Einer meiner Favoriten ist der Song Paradise. Hier gibt es gegen Ende des Songs ein wahres Perkussion-Feuerwerk des in New York geborenen Bandleaders Kevin Davis.

Auch stark Hit-verdächtig: Paradise

Frank Sinatra, Chet Baker ... alle haben sie den Standard Everything Happens To Me gesungen - auf der neuen CD gibt es auch eine tolle Version von Kevin Davis

Ein alter Evergreen: Everything Happens To Me

Der Titelsong Vacation Time hingegen ist ein sehr entspannter Cha Cha Cha. So wie überhaupt alle Songs. Der Steeldrum-Sound trägt wohl erheblich dazu bei, dass die Musik ein authentisches Karibik - Gefühl verbreitet. In kalten Zeiten gar nicht so übel ...

Cha Cha Cha: Vacation Time

Fazit: Toller neuer Sound einer Band, die sich abseits der ausgetretenen Salsa-Pfade weiterentwickelt.


Eure Bewertungen


4 Punkte: Ein Muss!!
Toller neuer Sound einer Band, die sich abseits der ausgetretenen Salsa-Pfade weiterentwickelt.

Bewerte diese CD - Vergib Deine Sterne


Vorhören und als MP3 downloaden:






Diese Kritik gibt nur die subjektive persönliche Meinung des Autors wieder. Wollt Ihr mir Eure Meinung mitteilen oder habt Ihr Tips für zukünftige CD-Besprechungen?
Dann schicke eine eMail an: eMail an DJ El Rumbero schicken

Bitte beachte, dass der hier abgebildete Text urheberrechtlich geschützt ist. Gerne kannst Du aber diese Seite verlinken. Hier ist der Original-Link:

<a href='http://www.salsa-berlin.de/salsa-cd/2013/Kevin-Davis-Y-Ban-Caribe-Vacation-Time' target='_blank'>
    Kevin Davis Y Ban Caribe - Vacation Time
</a>


Besucher: 1717


HTML5