... alles über Salsa in Berlin!
Salsa-Berlin.de-Newsletter: Freikarten und ermässigte Tickets für viele Events, Verlosungen nur für Empfänger des Newsletters - Hier anmelden:
eMail


Havanna - hier wird Salsa getanzt!


CD-Besprechung

»La Maxima 79

Regresando Al Guaguancò

Oktober 2013 Smayra Publishing

CD-Review von

5 Punkte: Absolute Spitzenklasse
CD-Cover: Regresando Al Guaguancò

 

 

CD-Cover: Regresando Al Guaguancò

Du kannst in Zukunft sofort per eMail informiert werden, wenn DJ El Rumbero wieder eine neue Salsa-CD-Besprechung im Internet veröffentlicht - Abonnenten dieses Salsa-CD-Newsletters erhalten per eMail auch Kurzkommentare von DJ El Rumbero zu neuen Salsa-CDs, die sonst nicht im Internet zu finden sind.

Meine eMail: Mein Vorname:


Vor einem knappen Jahr gab es schon einen Vorgeschmack: No Sirvo Pa Queso hiess der Song der neuen italienischen Formation La Maxima 79. Obwohl: So neu sind sie nicht. Das Projekt wird geleitet von DJ DJ Fabrizio Zoro, der auch einige Kompositionen beigesteuert hat. Ebenso wie der Pianist und musikalische Kopf Massimo Scalici. Und der ist kein Unbekannter - man denke nur an die Bachata-Version von Roxanne (The Police) oder die Salsa-Version von Fragile (Sting). Ein weiterer mir bekannter Mitwirkender ist der Sänger Leo Wilber. Über seinen bisher grössten Hit Loca Loquita darf man geteilter Meinung sein. Dazu noch ein paar handwerklich gute Studiomusiker und ab gehts!

Bei solcher Besetzung würde ich nicht auf das tippen, was da rausgekommen ist: Eben kein grausiger Computer-getakteter Italo-Salsa-Pop ( Loca Loquita!) sondern ein wirklich vorzügliches Hardcore-Salsa-Album mit viel Abwechslung: Salsa Dura, Mambo, Cha Cha Cha, Pachanga - alles ist mit dabei. Ganz hervorragend mit viel Pep aufgenommen. Es sind eben Profis.

So, nun aber zu den Songs. Pure Salsa Dura und der kommende Hit: Pobrecita. Schon die Einleitung zieht zur Tanzfläche. Dann kracht es gewaltig! Guaguanco!

Pobrecita

Ein rassiger Cha Cha Cha ist Mi Chula mit coolem Piano-Einsatz von Massimo Scalici.

Mi Chula

Ein bisschen abgeguckt klingt es, aber das ist gewollt: Singapore Vibes erinnert an den Hong Kong Mambo. Hier hören wir mal Sextet Sound a la Grupo Latin Vibe. Und wieder ein cooles Scalici - Piano.

Singapore Vibes

Und hier ein bissl Mambo Big Band Sound El Niño Me Dejo. Hier singt Leo Wilber.

El Niño Me Dejo

Am Ende des Albums gibt es noch eine kleine Absurdität. Man hat dort 2 Songs des Albums ( Pobrecita und El Trigueno Cintura ) so verfremdet, dass sie alt klingen. Das nennt sich dann Old Vinyl Sound. Hat wohl den Hintergrund, dass viele 'Mambo' - Tänzer neue Musik nicht mehr akzeptieren. Auch mir wurde schon gesagt: Was das soll Mambo sein? Klingt ja gar nicht alt. ... Ja, hättens die in diesem Fall betroffenen Latin Giants doch bloss schon in den 70ern aufgenommen ... dann wärs vielleicht akzeptabler Mambo gewesen. Hmmm ... also wer's braucht: Old Vinyl Sound! Mir gefällt die ausgezeichnete Aufnahmequalität dieses Albums aber trotzdem besser.

Fazit: Eines der besten Salsa-Dura-Alben seit langem! Und abwechslungsreich - es lohnt sich das ganze Album am Stück zu kaufen.


Eure Bewertungen


5 Punkte: Absolute Spitzenklasse
Wenig Innovation, aber klasse Salsa Dura auf hohem Level. Macht richtig Spaß und ist durchweg gut zu tanzen. Nach den ersten ca. 4x hören meine Favoriten: 1. Singapore Vibes 2. Pobrecita und 3. immer wieder gerne das schon länger bekannte No Sirvo Pa Queso

5 Punkte: Absolute Spitzenklasse
und erstmal die Nummer 6 : 'El Trigueno Cintura' :-)

5 Punkte: Absolute Spitzenklasse
Eines der besten Salsa-Dura-Alben seit langem!

4 Punkte: Ein Muss!!
Ja, gefällt ungemein, mir, claro - handwerklich, kompositorisch, der Sänger geht mir nicht auf die Nerven, ob seiner schmerzvollen Lii-iebe und nicht nur ein Song geht richtig ab. Tutti bene. Gracie.

Bewerte diese CD - Vergib Deine Sterne


Vorhören und als MP3 downloaden:






Diese Kritik gibt nur die subjektive persönliche Meinung des Autors wieder. Wollt Ihr mir Eure Meinung mitteilen oder habt Ihr Tips für zukünftige CD-Besprechungen?
Dann schicke eine eMail an: eMail an DJ El Rumbero schicken

Bitte beachte, dass der hier abgebildete Text urheberrechtlich geschützt ist. Gerne kannst Du aber diese Seite verlinken. Hier ist der Original-Link:

<a href='http://www.salsa-berlin.de/salsa-cd/2013/La-Maxima-79-Regresando-Al-Guaguanco' target='_blank'>
    La Maxima 79 - Regresando Al Guaguancò
</a>


Besucher: 2801


HTML5