... alles über Salsa in Berlin!
Salsa-Berlin.de-Newsletter: Freikarten und ermässigte Tickets für viele Events, Verlosungen nur für Empfänger des Newsletters - Hier anmelden:
eMail


Havanna - hier wird Salsa getanzt!


CD-Besprechung

»Sonoc De Las Tunas

Colors Of Cuba

Januar 2013 - Taunus Records

CD-Review von

3 Punkte: Gute CD mit 2 oder 3 Hits
CD-Cover: Colors Of Cuba

 

 

CD-Cover: Colors Of Cuba

Du kannst in Zukunft sofort per eMail informiert werden, wenn DJ El Rumbero wieder eine neue Salsa-CD-Besprechung im Internet veröffentlicht - Abonnenten dieses Salsa-CD-Newsletters erhalten per eMail auch Kurzkommentare von DJ El Rumbero zu neuen Salsa-CDs, die sonst nicht im Internet zu finden sind.

Meine eMail: Mein Vorname:


Die kubanische Band Sonoc De Las Tunas dürften in Deutschland kein unbekannter Name sein. Sie touren oft hier und werden von Frankfurt(M) aus gemanagt. Auch ihre CDs werden teilweise in Deutschland produziert und vertrieben.

Die Band wurde im Oktober 1993 von dem Bassisten Gilberto Portilla Sánchez gegründet. Der Name Sonoc De Las Tunas steht für Sonoridad Cubana aus der Provinz Las Tunas und bedeutet soviel wie kubanische Klangfülle aus Las Tunas.

Colours of Cuba ist das mittlerweile 5. Album der Band mit überwiegend Eigenkompositionen. Die Band präsentiert sich auf dem Album mit einer ungeheuren Brandbreite an Rhythmen von Balladen und Bachata über Merengue und Timba bis Reggaeton. Bei Live-Konzerten ist es sicherlich von Vorteil, auch mal eine andere Richtung zu spielen.

Am Stärksten finde ich das Album immer bei dem, was die Band von Haus aus verkörpert: Kubanische Musik. Ich glaube eher nicht, dass die Bachata oder der Merengue von diesem Album Hits auf der Tanzfläche werden könnten. Man hört doch, dass hier eine Salsa-Band Merengue spielt.

Richtig stark sind - wie schon gesagt - die Salsa-Stücke. Einen Hit auf der Tanzfläche haben sie gelandet mit Para Que Deternete. Das ist eine tolle Timba mit viel Drive. Auch die anderen Salsa/Timba-Stücke wissen zu überzeugen wie Culpable O No oder Tin No Tiene, Tin No Vale. Ebenfalls gut kommt der Cha Cha Cha Vereda Tropical rüber!

Fazit: Tolles Album!


Eure Bewertungen


Bewerte diese CD - Vergib Deine Sterne


Vorhören und als MP3 downloaden:






Diese Kritik gibt nur die subjektive persönliche Meinung des Autors wieder. Wollt Ihr mir Eure Meinung mitteilen oder habt Ihr Tips für zukünftige CD-Besprechungen?
Dann schicke eine eMail an: eMail an DJ El Rumbero schicken

Bitte beachte, dass der hier abgebildete Text urheberrechtlich geschützt ist. Gerne kannst Du aber diese Seite verlinken. Hier ist der Original-Link:

<a href='http://www.salsa-berlin.de/salsa-cd/2013/Sonoc-De-Las-Tunas-Colours-Of-Cuba' target='_blank'>
    Sonoc De Las Tunas - Colors Of Cuba
</a>


Besucher: 1542


HTML5