... alles über Salsa in Berlin!
Salsa-Berlin.de-Newsletter: Freikarten und ermässigte Tickets für viele Events, Verlosungen nur für Empfänger des Newsletters - Hier anmelden:
eMail


Havanna - hier wird Salsa getanzt!


Zurück zur vorherigen Seite

Salsa-Musiker: Cubanoson

Herkunft: USA
Musikrichtung: Timba / Salsa Cubana

Cubanoson sind eine Son Cubano-Band aus Union City (New Jersey) in der Nähe von New York. Sie bezeichnen sich als New York's Cuban Orchestra. Die Band wurde von Pianist, Sänger und Komponist Leonel 'Papo' Ortega im Jahre 2005 gegründet wurde. Ihre Debüt-CD Recordando A Cuba erschien 2006 und hatte weltweit grossen Erfolg. Bandleader Ortega ist Kind kubanischer Eltern - war aber nie selbst in Kuba. Cubanoson spielen sehr modernen, gut tanzbaren Son Cubano gemischt mit Salsa. Die Band performed heute vorwiegend im New Yorker Raum. Im April 2010 erschien die 2. CD der Band mit dem Titel Rumba Nueva. Auch diese CD wurde wieder ein weltweiter Erfolg.


Links

Mehr Infos auf der WEB-Seite: http://www.cubanoson.com/

Interview von salsa-berlin.de mit: Cubanoson

Alle MP3 Downloads von Cubanoson auf amazon: [»] hier


CD-Besprechungen

2010:

2006:


Unsere empfohlenen Hörbeispiele / Downloads


Interpret:
Titel:
Album:
Der erste grosse Hit für Papo Ortega's Cubanoson - the New York Cuban Dance Orchestra. Recordando A Cuba ist auch der Titel des ersten Albums der Band aus Union City ( bei New York )

Interpret:
Titel:
» Rumba Nueva
5:19 min
Album:
Rumba Nueva ist der Titelsong des aktuellen Albums von »Cubanoson aus New York. Es ist ein angesagter Hit in den Salsatecen. Besonders besticht der Flamenco-Backgroundgesang und das tolle Piano Solo von Bandleader Papo Ortega.

Interpret:
Titel:
» Monsieur Jose
4:33 min
Album:
Im Jahr 2006 brachte die kubanische Gruppe Cubanoson aus New York (alle Mitglieder sind Exil-Kubaner) eine grossartige Son-CD heraus - einer der grössten Hits dieser Cd ist die Geschichte von Jose, der französisch sprechen möchte ...

Andere Musikbeispiele für [»] Timba / Salsa Cubana




HTML5