... alles über Salsa in Berlin!
Salsa-Berlin.de-Newsletter: Freikarten und ermässigte Tickets für viele Events, Verlosungen nur für Empfänger des Newsletters - Hier anmelden:
eMail


Havanna - hier wird Salsa getanzt!


Zurück zur vorherigen Seite

Salsa-Musiker: Louie Ramirez

Herkunft: USA
Musikrichtung: Fania / Salsa Classics

Der am 24. Februar 1938 in New York geborene »Louie Ramirez war ein Multitalent: Perkussionist, Vibrafon-Spieler, Bandleader, Komponist. Aber vor allem war er ein begnadeter Arrangeur und Produzent. Das führte ihn in den 70ern zum legendären » Fania-Label, wo er viele viele Alben für andere Stars produzierte. Daher wurde er auch oft als 'Quincy Jones der Salsa' bezeichnet. Oder schlicht als 'El Genio', was er wirklich war. Vor Fania in den 1950ern spielte er Vibrafon bei Joe Loco, in den 60ern u.a. mit »Joe Cuba. Aber auch bei »Johnny Pachecos erstem Charanga Album hatte er die Finger im Spiel ebenso bei »Charlie Palmieri und den Allegre All Stars. Immer war er musikalisch seiner Zeit voraus und gut für Innovationen. In den 1980ern begann eine tolle Zusammenarbeit mit »Ray De La Paz aus der unzählige Hits hervorgingen. Am bekanntesten ist vielleicht Mentirosa.

Privat war er immer zu Spässen aufgelegt - er konnte sehr gut andere Musiker imitieren. Ein Klassiker waren seine »Ray Barretto - Imitationen.Manche meinten: Wenn er kein Musiker geworden wäre, dann hätte auch ein professioneller Komiker werden können - er hatte es drauf, Menschen zum Lachen zu bringen. Im Alter von nur 55 Jahren starb »Louie Ramirez am 7. Juni 1993 auf dem FDR (Stadtautobahn) in New York an einer Herzattacke während er allein Auto fuhr. Ramirez zählt zu den wichtigsten Musikern und Produzenten der Salsa-Geschichte.


Links

Mehr Infos bei Wikipedia: [»] hier

Video auf youtube.com: [»] hier

Alle MP3 Downloads von Louie Ramirez auf amazon: [»] hier


Unsere empfohlenen Hörbeispiele / Downloads


Interpret:
Titel:
Album:
Ein zeitloser Salsa-Hit von Genie »Louie Ramirez. Sänger ist »Tony Vega.

Interpret:
Titel:
» Mentirosa
5:41 min
Album:
Ray De La Paz - heute Sänger des »Spanish Harlem Orchestra - hatte seine grössten Hits mit dem leider verstorbenen Genie Louie Ramirez (u.a. Produzent der »Fania All Stars). Immer wieder gerne gespielt: Mentirosa

Interpret:
Titel:
Album:
Ein Klassiker vom "Quincy Jones der Salsa"! Kann man durchaus Cha Cha drauf tanzen.

Interpret:
Titel:
Album:
Einer seiner schönsten Instrumentalstücke, in dem »Louie Ramirez das Vibrafon spielt. Das ganze Album ist eine Hommage an den grossartigen Vibrafonisten »Cal Tjader.

Interpret:
Titel:
Album:
»Louie Ramirez war ein Genie und All Round Talent (Komponist, Arrangeur, Timbales und Vibe-Spieler)! Er steckte hinter den meisten Arrangements der »Fania All Stars in den 70ern! Hier ein Fania-Klassiker von ihm aus den 70ern: Sabroso Guaguanco. Im Jahr 2011 gelang den »Santiago All Stars aus Chile mit diesem Song nochmal ein Riesen-Hit.

Interpret:
Titel:
Album:
Tja, was soll man sagen: Alles an diesem Song ist kopiert: Das Cover des Albums eine Hommage an Chic (Freak Out), der Song Solo Tu Y Yo gecovert von Bill Withers (Just the Two Of Us). Aber: Es hat Klasse, es hat Rasse, es ist ein Geniestreich! Verantwortlich zeichnet der Produzent der »Fania All Stars: Louie - El Genio - Ramirez und es singt: »Ray De La Paz . Whow!

Interpret:
Titel:
» Yambu
4:23 min
Album:
Louie Ramirez wurde oft als das Genie der Salsa bezeichnet. Kein Wunder - er war es, der als Produzent für die meisten Fania-Produktionen verantwortlich zeichnete. Aber auch seine Solo-Platten sind echte Renner. 1971 erschien sein erstes Solo-Album für Fania: Alibaba ... war ein Pseudonym für Ramirez, um rechtliche Probleme mit der alten Plattenfirma aus dem Weg zu gehen.

Andere Musikbeispiele für [»] Fania / Salsa Classics




HTML5