CD-Besprechung


Rafaelito Y Su Tumbao wurden in München von dem Peruaner Rafael Pareja gegründet. Nachdem er viele Jahre in München in der Latino-, Jazz- und Salsa Szene gespielt hatte, nahm sich der Peruaner vor, eine eigene Salsa Band zu leiten, die die alten Strukturen der New York Salsa mit der Kubanischen Salsa sowie mit der Afro-Antillanischen Musik mischt. Wenn man genau hinhört, wird man jedoch den starken Einfluss der kubanischen Salsa heraushören.

Nur 5 Songs enthält das kleine aber feine Erstlingswerk. Und die haben es in sich. Am Besten gefällt uns der Titelsong. Einer dieser Songs, die man spielt und sofort füllt sich die Tanzfläche. Acelera! Treibendes Element im Tumbao von Rafaelito sind für mich die wirklich kraftvoll gespielten Timbales.

Fazit: Coole Salsa aus München!


Eure Bewertungen




Bei den beiden folgenden Links handelt es sich um Werbung (mehr Infos [»] hier).

Vorhören und als MP3 downloaden:





Diese Kritik gibt nur die subjektive persönliche Meinung des Autors wieder. Wollt Ihr mir Eure Meinung mitteilen oder habt Ihr Tips für zukünftige CD-Besprechungen? Dann:


Bitte beachte, dass der hier abgebildete Text urheberrechtlich geschützt ist. Gerne kannst Du aber diese Seite verlinken. Hier ist der Original-Link:

<a href='https://www.salsa-berlin.de/salsa-cd/2016/Rafaelito-Y-Su-Tumbao-Acelera' target='_blank'>
    Rafaelito Y Su Tumbao - Acelera
</a>
Besucher: 4303


HTML5