... alles über Salsa in Berlin!
Salsa-Berlin.de-Newsletter: Freikarten und ermässigte Tickets für viele Events, Verlosungen nur für Empfänger des Newsletters - Hier anmelden:
eMail


Havanna - hier wird Salsa getanzt!


CD-Besprechung

Ernie Acevedo y Grupo Imagen

Contra la fuerza

Juli 2002 - Platano Records

CD-Review von

3 Punkte: Gute CD mit 2 oder 3 Hits
CD-Cover: Contra la fuerza

 

 

CD-Cover: Contra la fuerza

Du kannst in Zukunft sofort per eMail informiert werden, wenn DJ El Rumbero wieder eine neue Salsa-CD-Besprechung im Internet veröffentlicht - Abonnenten dieses Salsa-CD-Newsletters erhalten per eMail auch Kurzkommentare von DJ El Rumbero zu neuen Salsa-CDs, die sonst nicht im Internet zu finden sind.

Meine eMail: Mein Vorname:


Wieder eine Grupe aus der eher 2. Reihe - also nicht soo bekannt bei den Salsa-CD-Käufern. Und das ist eigentlich verwunderlich, hat Ernie Acevedo und Grupo Imagen in den 90 ern doch fast jedes Jahr eine gute Salsa-CD abgeliefert. Aber der richtig grosse Smash - Hit war wohl noch nicht dabei, der sie auch ausserhalb New Yorks und Puerto Rico richtig bekannt machte. Bei Grupo Imagen handelt es sich um eine reine New Yorker Salsa-Band fast ausnahmslos besetzt mit Puerto Ricanern. Ernie Acevedo der Bandleader (und Conga-Spieler) begann seine musikalische Karriere schon früh im Alter von 9 Jahren. Nach dem Besuch des BROOKLYN CONSERVATORY OF MUSIC und der JOHNNY COLON MUSIC SCHOOL in Haarlem spielte er u.a. in den Begleitbands von Grössen wie Johnny Pacheco, Hector Casanova, Celia Cruz, Oscar D'Leon, Hector Lavoe, Pete "EL CONDE" Rodriguez. Seit Ende der 80er hat er seine eigene Band Grupo Imagen. Und wie schon erwähnt: Fast jedes Jahr eine CD.

Auch im Jahr 2002 liefert er wieder eine hörens- und tanzenswerte CD ab. Eine CD, die Power hat! Besonders gut gefällt mir der Cuco-Valoy - Titel La Moneda und vor allem der von Bandleader Ernie Acevedo komponierte El Montunero. Schön hier das Zusammenspiel zwischen Tres, Violine und Querflöte. Auch gut rauszuhören die Congas. Ein richtig gute Stück - was für Liebhaber!

Eher belustigt nahm ich die Cover-Version des Back-Street-Boys-Hits Show me the meaning of being lonely zur Kenntnis. Der Tiel wird übrigens richtig gut, wenn die Trompeten einsetzen.

Auch witzig: Der Bachata Confusion - klingt als ob die nie was anderes gespielt hätten. Nicht schlecht.

Eine schöne Clave hörte ich im Titel 4 Me mata la pena - ebenfalls schön das Piano-Solo in der Mitte im Zusammenspiel mit den Bläsern.

Fazit: Nette Salsa-Scheibe mit vielen guten Stücken aus New York.

Mehr Infos gibt es auf der WEB-Seite: http://www.ImagenWebsite.com/


Eure Bewertungen


Bewerte diese CD - Vergib Deine Sterne


Vorhören und als MP3 downloaden:






Vorhören und als CD kaufen [»] hier


Und hier die Titel und Komponisten

No. Titel Komponist Zeit
1 La Moneda Cuco Valoy 04:36
2 Que tiene esa mujer Jesus Serrano 04:45
3 Show me the meaning of being lonely Crichlow / Sandberg 04:27
4 Me mata la pena Ramon Orlando Valoy 04:40
5 Tu tienes lo que yo quiero Alejandro Gonzales 04:45
6 Que voy hacer sin ti Rudy Perez / Edith Cabrera Toledo 05:04
7 Seria Facil Rudy Perez 04:53
8 Mentiras Hector Pagan 04:44
9 Zona del peligro Eduardo Alanis 04:52
10 El Montunero Ernie Acevedo 04:37
11 Confusion Jesus Serrano 03:17
12 Aviso Aquilino Zuñiga 04:17

Diese Kritik gibt nur die subjektive persönliche Meinung des Autors wieder. Wollt Ihr mir Eure Meinung mitteilen oder habt Ihr Tips für zukünftige CD-Besprechungen?
Dann schicke eine eMail an: eMail an DJ El Rumbero schicken

Bitte beachte, dass der hier abgebildete Text urheberrechtlich geschützt ist. Gerne kannst Du aber diese Seite verlinken. Hier ist der Original-Link:

<a href='http://www.salsa-berlin.de/salsa-cd/2002/imagen' target='_blank'>
    Ernie Acevedo y Grupo Imagen - Contra la fuerza
</a>


Besucher: 769


HTML5