... alles über Salsa in Berlin!
Salsa-Berlin.de-Newsletter: Freikarten und ermässigte Tickets für viele Events, Verlosungen nur für Empfänger des Newsletters - Hier anmelden:
eMail




CD-Besprechung

Chino Espinoza

Pura Vida

August 2005 - Dimelo!

CD-Review von





3 Punkte: Gute CD mit 2 oder 3 Hits
CD-Cover: Pura Vida

 

 


Du kannst in Zukunft sofort per eMail informiert werden, wenn DJ Michael wieder eine neue Salsa-CD-Besprechung im Internet veröffentlicht - Abonnenten dieses Salsa-CD-Newsletters erhalten per eMail auch Kurzkommentare von Michael zu neuen Salsa-CDs, die sonst nicht im Internet zu finden sind.

Meine eMail: Mein Vorname:

Costa Rica und Salsa? Muss ich fast passen. Ich kenne nur eine Salsa-Band - die 'Los Brillianticos', die mit ihrem Hit 'Para Curubande Me Voy' mal für mächtig Furore sorgten. Nun zeigt der Costariqueno Mirley 'Chino' Espinoza mit seiner Band Los Duenos Del Son erneut, dass aus Costa Rica gute Salsa kommen kann. Na ja nicht ganz, Chino lebt in Los Angeles und da hat er auch bei Dimelo-Records seine Erstlings-CD produziert. Trotzdem ist der 38-jährige Sänger kein Beginner - er sang schon bei folgenden Künstlern im Background: Celia Cruz, Eddy Santiago, Rey Sepulveda, Tito Puente Jr, Tito Gomez, Jesus Enriquez, Miles Pena usw. Ausserdem tritt er mit seiner Band Los Duenos Del Son regelmässig in LA auf.

Pura Vida - der Titelsong besticht durch seine eingängigen Posaunensätze am Anfang und einem tollen Chorus. Salsa De La Ma' Buena - der 2. Song - scheint sowas wie der Hit dieser CD zu sein. Es ist immer schön, wenn am Beginn energisch die wahre Salsa, Salsa De La Ma' Buena verlangt wird und das auch noch mit einem genialen Piano unterlegt wird. Im Grossen und Ganzen erinnert der Titel aber verdächtig an eine andere Produktion von Dimelo-Records: Tabaco Y Ron. Eindeutig die gleiche Machart. Salsa De La Ma' Buena hiess sogar mal ein Sampler von Dimelo! Records. Noch auffälliger wird die Abkupferei bei der Anfangssequenz von Flauta Y Trombone. Man ist schon versucht , an der richtigen Stelle den Schlachtruf 'Tabaco Y Ron' einzuwerfen :-) Aber erlaubt ist, was gefällt. Zumal sich dieser Titel zu einer eindrucksvollen Descarga entwickelt.

Eine sehr eigensinniger Cha Cha Cha folgt mit Yeah! ( Como Goza Mi Morena ). Hat Charakter. Eine totale Entgleisung ist für mich hingegen die Reggaeton Version dieses Titels am Ende der CD. Nur weil diese Musik zur Zeit angesagt ist, muss nicht jede Salsa-Band jetzt versuchen, das nachzuahmen - ist meine Meinung. Die Yeah! - Reggaeton Version jedenfalls ist nix Halbes und nix Ganzes. Richtig guten Reggaeton zu produzieren scheint wohl doch nicht so einfach zu sein. Schon gar nicht für eine Salsa-Band.

Aber nun wieder zu erfreulicheren Titeln: Das Hector Lavoe Medley zum Beispiel. Erstaunlich wie sehr die Stimme von Chino Espinoza doch dem Original ähnelt. Nicht schlecht das Medley, wenn auch mit fast 11 Minuten etwas üppig. Für DJs lohnt sich der Einstig bei Calle Luna Calle Sol. Richtig stark gemacht! Und wieder sind hier die fetten Posaunen zu nennen. Auch Periodico De Ayer in diesem Medley beeindruckte mich zutiefst.

Wieder zu einem wahren Highlight: Dale Duro - ein Titel des Kolumbianers Hansel Camacho - erschienen auf seiner CD Tiene Con Que ... Hat mir damals schon ausnehmend gut gefallen. Auch die Neuinterpretation lässt nix zu wünschen übrig. Wieder einmal sind mir die fetten Posaunen im Mambo-Teil aufgefallen.

Kulturgut aus Costa Rica gibt es im Costa Rica Medley zu hören. Hier geht es um die Liebe zur Heimat. Klar.

Auch ein sehr schöner Tanztitel: Pa' Que A Finque. Lustig wirds nochmal mit Ultima Llamada. Der Last Call For Alcohol ist wohl gut als Rausschmeisser zu verwenden.

Fazit: Gute Salsa aus Costa Rica / Los Angeles!


Eure Bewertungen


Bewerte diese CD - Vergib Deine Sterne


Und hier die Titel und Komponisten

No. Titel Komponist Zeit
1 Pura Vida M. Espinoza 05:07
2 Salsa De La Ma' Buena M. Espinoza 04:28
3 Yeah! (Como Goza Mi Morena) C. Bridges 03:47
4 Hector Lavoe Medley All Rights Reserved 10:59
5 Flauta Y Trombone M. Espinoza 05:10
6 Asi Fue Aguilera / A. Valdez 04:26
7 Mi Viejo J. Piero 05:02
8 Dale Duro H. Camacho 04:54
9 Costa Rica Medley Traditional 06:34
10 Pa' Que A Finque M. Espinoza 03:50
11 Ultima Llamada ( Last Call For Alcohol ) M. Espinoza 04:24
12 Yeah! (Como Goza Mi Morena) - Version Reggaeton M. Espinoza

Diese Kritik gibt nur die subjektive persönliche Meinung des Autors wieder. Wollt Ihr mir Eure Meinung mitteilen oder habt Ihr Tips für zukünftige CD-Besprechungen?
Dann schicke eine eMail an: eMail an DJ Michael schicken

Bitte beachte, dass der hier abgebildete Text urheberrechtlich geschützt ist. Gerne kannst Du aber diese Seite verlinken. Hier ist der Original-Link:

<a href='http://www.salsa-berlin.de/salsa-cd/2005/espinoza' target='_blank'>
	Chino Espinoza - Pura Vida
</a>
	




HTML5