... alles über Salsa in Berlin!
Salsa-Berlin.de-Newsletter: Freikarten und ermässigte Tickets für viele Events, Verlosungen nur für Empfänger des Newsletters - Hier anmelden:
eMail


Havanna - hier wird Salsa getanzt!


CD-Besprechung

Soneros Del Barrio

Remembranzas

Februar 2002 - Rumba Jams

CD-Review von

5 Punkte: Absolute Spitzenklasse
CD-Cover: Remembranzas

 

 

CD-Cover: Remembranzas

Du kannst in Zukunft sofort per eMail informiert werden, wenn DJ El Rumbero wieder eine neue Salsa-CD-Besprechung im Internet veröffentlicht - Abonnenten dieses Salsa-CD-Newsletters erhalten per eMail auch Kurzkommentare von DJ El Rumbero zu neuen Salsa-CDs, die sonst nicht im Internet zu finden sind.

Meine eMail: Mein Vorname:


Das Jahr fängt wirklich gut an. Dies kann man auch im Februar noch getrost behaupten. Nach Johnny Polanco im Januar schon wieder eine wirklich ausgezeichnete CD. Eigentlich 2 denn auch die neue CD von Son Boricua hätte es verdient, an dieser Stelle vorgestellt zu werden!

Nun also Soneros del Barrio. Der Name - wie auch die Musik - sollen an alte Traditionen anknüpfen. Das aber im modernen Gewand, sprich moderne Arrangements. Also wieder Cover-Songs. Bandleader und Sänger Frankie Vázquez nennt es: 'old tunes with a new funk'. Remembranzas ist bereits ihre 2. Produktion. In Erinnerung ist vielleicht noch der Hit 'Soy Boricua' von ihrer ersten 1999 erschienen CD Los Soneros Del Barrio: Martin Arroyo & Frankie Vázquez. Und um die Musik der Borinquen ( Puerto Ricaner ) geht es auch auf dieser CD.

Der Producer und Pianist Martin Arroyo verstarb kurz nach der Veröffentlichung ihrer ersten CD. An seine Stelle trat ( zumindest für die Studioaufnahmen zu Remembranzas ) Ricky Gonzales, kein unbekannter Name im Salsa-Geschäft. Übrigens spielt der auch bei der eingangs erwähnten neuen CD von Son Boricua mit. Aber das ist nicht der einzige hochkarätige Salsero bei den Soneros del Barrio. Mit von der Partie ist auch Timbalero Jimmy Delgado ( der u.a. schon bei Ray Barretto, den Fania All Stars, Larry Harlow, Hector Lavoe, Willie Colon und Ruben Blades - das berühmte 'Siembra' - Album! ) gespielt hat.

Und der Sänger Frankie Vázquez ist Hardcore-Salsa-Fans vielleicht noch in Erinnerung als Sänger bei Manny Oquendo's Orquesta Libre.

Aber nun zur Musik: 'Trucutú' - ein Klassiker von Chamaco Ramírez eröffnet die CD furios! Was für eine Conga ( George Delgado ) fiel nicht nur mir als erstes dazu ein! Und eine Super Posaune ( José Dávila ). Wirklich unglaublich, das Conga-Solo in Verbindung mit dem Piano in der Mitte des Stücks. Abgerundet durch eine Einlage des Master-Timbaleros Jimmy Delgado. ( http://www.mastertimbaleros.com/ ) Ein echter Tanzflächen-Feger!

Noch bevor man den offenstehenden Mund wieder zu bekommt, geht mit Roberto Roena's 'Con los pobres' schon das 2. Highlight der CD los. Und wieder die Congas! Ayyy Mama!

Das dritte Stück 'Tumba Mabó' - welches ich von Sonora Poncena kenne - kommt da schon etwas ruhiger, aber nicht weniger rhytmisch daher. 'Hay craneo' wurde schon mal erfolgreich von Bobby Valentin & Marvin Santiago gecovert, stammt ursprünglich aber von Tito Rodriguez. Auch ein unbedingter Abtanztitel, genauso wie 'Piraña' von der Legende Hector Lavoe. Lustig hier das Solo im Hammond-Orgel-Sound von Ricky Gonzales. Richtig schnell wird's dann noch bei 'Amazona' von den Lebron Brothers.

Die ganze Produktion wird geprägt von dem Dreigespann Conga (sehr markant und präsent), Piano ( immer wieder darf Ricky Gonzales in Soli zeigen was er kann ) und vor allem der wirklich satten Posaune von José Dávila. Ein Hochgenuss - auch und vor allem auf der Tanzfläche.

Fazit: Salsa para los Rumberos! Perfekt!


Eure Bewertungen


Bewerte diese CD - Vergib Deine Sterne


Vorhören und als MP3 downloaden:






Und hier die Titel und Komponisten

No. Titel Komponist Zeit
1 Trucutú Chamaco Ramírez 05:08
2 Con los pobres Tite Curet Alonso 04:44
3 Tumba Mabó D.R. 04:19
4 Hay craneo Juan M. Núñez 04:27
5 Mango, piña y marañon D.R. 04:33
6 Piraña Tite Curet Alonso 05:03
7 Amazona José Lebron 04:12
8 Perico macuna D.R. 04:33
9 La cumbita Ismael Rivera 04:33
10 Naña sere Arsenio Rodríguez 04:32

Diese Kritik gibt nur die subjektive persönliche Meinung des Autors wieder. Wollt Ihr mir Eure Meinung mitteilen oder habt Ihr Tips für zukünftige CD-Besprechungen?
Dann schicke eine eMail an: eMail an DJ El Rumbero schicken

Bitte beachte, dass der hier abgebildete Text urheberrechtlich geschützt ist. Gerne kannst Du aber diese Seite verlinken. Hier ist der Original-Link:

<a href='http://www.salsa-berlin.de/salsa-cd/2002/soneros' target='_blank'>
    Soneros Del Barrio - Remembranzas
</a>


Besucher: 1058


HTML5