... alles über Salsa in Berlin!
Salsa-Berlin.de-Newsletter: Freikarten und ermässigte Tickets für viele Events, Verlosungen nur für Empfänger des Newsletters - Hier anmelden:
eMail


Havanna - hier wird Salsa getanzt!


CD-Besprechung

»Magia Caribena

Llego la Salsa - 3. Parte

Februar 2014

CD-Review von

4 Punkte: Ein Muss!!
CD-Cover: Llego la Salsa - 3. Parte

 

 

CD-Cover: Llego la Salsa - 3. Parte

Du kannst in Zukunft sofort per eMail informiert werden, wenn DJ El Rumbero wieder eine neue Salsa-CD-Besprechung im Internet veröffentlicht - Abonnenten dieses Salsa-CD-Newsletters erhalten per eMail auch Kurzkommentare von DJ El Rumbero zu neuen Salsa-CDs, die sonst nicht im Internet zu finden sind.

Meine eMail: Mein Vorname:


Federico Y Su Combo veröffentlichten in den 1960er Jahren das Album Llego La Salsa. Der SohnemannFederico Jr. zog im Jahr 2008 nach mit dem 2. Teil von »Llego La Salsa und jüngst erschienen dem 3. Teil von Llego La Salsa.

Diesmal ist das Cover blau statt gelb aber ansonsten hat sich nicht viel geändert. Es gibt wieder sehr gute Salsa Dura mit stark akzentuierter Clave, was mir persönlich sehr gut gefällt. Weniger gut: Es gibt kaum neue Songs - überwiegend hören wir bekannte Klassiker wie Abicu, A La Memoria del Muerto oder El Alacran. Der Papi hatte diese Songs in den 1960ern auch schon exzellent nachgespielt ....

Abicu

Original von Roberto Angleró

A La Memoria Del Muerto

Original von Fruko

El Alacran

Original von Ray Perez

Das hat durchaus seinen Reiz und es gibt sogar einen Titel, wo mir die neueste Cover - Version fast besser gefällt, als das Original. Und das ist Guaguanco Mania. Die neue Version ist doch bei Weitem knackiger als das Original und nicht ganz zu Unrecht der Hit dieses Albums.

Guaguanco Mania

Original von »Mongo Santamaria

Gastmusiker auf dem Album sind »Jimmy Bosch in dem famosen Song Maina sowie der venezeolanische Perkussionist Luisito Quintero. Und ganz speziell: »Eddie Palmieri - Sänger Herman Olivera singt Pancho Y Ramona.

Dann wären da noch die venezeolanischen Sänger Canelita Medina, Trina Medina, Edgar Dolor, Dimas Pedroza, Carlin Rodriguez, Wladimir Lozano, Jorge Mendoza, Fernando "Chino" Suarez, Edgar "Dolor" Quijada, Angel Flores und Legende »Orlando Watussi , der auch schon 2008 mit dabei war. Ein Gesamt-venezeolanisches Grossprojekt also! Absolut sauber und mit starkem Sound produziert wurde das Ganze in Caracas.

Fazit: Ganz ganz stark .. nur leider kein neues Songmaterial ....


Eure Bewertungen


4 Punkte: Ein Muss!!
Coole Salsa Dura aus Venezuela

Bewerte diese CD - Vergib Deine Sterne


Vorhören und als MP3 downloaden:






Diese Kritik gibt nur die subjektive persönliche Meinung des Autors wieder. Wollt Ihr mir Eure Meinung mitteilen oder habt Ihr Tips für zukünftige CD-Besprechungen?
Dann schicke eine eMail an: eMail an DJ El Rumbero schicken

Bitte beachte, dass der hier abgebildete Text urheberrechtlich geschützt ist. Gerne kannst Du aber diese Seite verlinken. Hier ist der Original-Link:

<a href='http://www.salsa-berlin.de/salsa-cd/2014/Magia-Caribena-Llego-La-Salsa-3' target='_blank'>
    Magia Caribena - Llego la Salsa - 3. Parte
</a>


Besucher: 2637


HTML5