... alles über Salsa in Berlin!
Salsa-Berlin.de-Newsletter: Freikarten und ermässigte Tickets für viele Events, Verlosungen nur für Empfänger des Newsletters - Hier anmelden:


CD-Besprechung

»Gilberto Santa Rosa

Debut y Segunda Tanda, Vol.1

Oktober 2022 - B2B Music

CD-Review von

5 Punkte: Absolute Spitzenklasse


CD-Cover: Debut y Segunda Tanda, Vol.1

Du kannst in Zukunft sofort per eMail informiert werden, wenn DJ El Rumbero wieder eine neue Salsa-CD-Besprechung im Internet veröffentlicht - Abonnenten dieses Salsa-CD-Newsletters erhalten per eMail auch Kurzkommentare von DJ El Rumbero zu neuen Salsa-CDs, die sonst nicht im Internet zu finden sind.




Genau 2 Jahre nach dem 2020er Erfolgsalbum Colegas gibt es ein neues Album von Gilberto Santa Rosa. Und wieder ist es ein sehr Gelungenes.

Viele verbinden seinen Namen mit gut gemachter Salsa Romantica. So wurde er weltberühmt. Ihn darauf zu reduzieren wäre aber nicht fair. Denn in den Frühzeiten seiner Karriere (z.B. bei Mario Ortiz sr., Tommy Olivencia und Willie Rosario) gab es eben nicht nur Salsa Romantica. Boleros, Mambo, Salsa & Son - egal welche Richtung - Gilberto Santa Rosa erweist sich heute als einer der vielseitigsten Soneros unserer Zeit.

Hier stellt er wieder einmal diese Vielseitigkeit unter Beweis. Besonders gefallen die Neuauflage des Son-Stückes Enamorate Bailando (Original von 2019 mit Spteto Acarey) und auch Bailando A Tu Son.


Eure Bewertungen




Bei den beiden folgenden Links handelt es sich um Werbung (mehr Infos [»] hier).

Vorhören und als MP3 downloaden:





Diese Kritik gibt nur die subjektive persönliche Meinung des Autors wieder. Wollt Ihr mir Eure Meinung mitteilen oder habt Ihr Tips für zukünftige CD-Besprechungen? Dann:


Bitte beachte, dass der hier abgebildete Text urheberrechtlich geschützt ist. Gerne kannst Du aber diese Seite verlinken. Hier ist der Original-Link:

<a href='https://www.salsa-berlin.de/salsa-cd/2022/Gilberto-Santa-Rosa-Debut-Y-Segunda-Tanda' target='_blank'>
    Gilberto Santa Rosa - Debut y Segunda Tanda, Vol.1
</a>
Besucher: 219


HTML5